Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise
Startseite » Auto und Reise » Wo gilt Lichtpflicht fürs Auto

Wo gilt Lichtpflicht fürs Auto

Mit der Lichtpflicht für Autos tut man sich schwer, zumindest wenn es um einheitliche Regelungen geht. Obwohl die EU gerne eine einheitliche Lichtpflicht auch am Tage hätte, gibt es europaweit bislang kaum einheitliche Regelungen. Was für Motorradfahrer schon lange normaler Alltag ist, wird es aber auch für Autofahrer zunehmend. Mittlerweile gibt es in Europa in 19 Ländern, mehr oder weniger, eine Lichtpflicht. Die fällt aber unterschiedlich aus. Bei Nichtbeachtung der Lichtpflicht werden jedoch oft empfindliche Geldbußen fällig. Da ist man sich zumindest einig.

Grundsätzlich immer und überall mit Licht fahren muss man zur Zeit in folgenden Ländern: Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Island, Kroatien, Lettland, Litauen, Nordmazedonien, Montenegro, Norwegen, Polen, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei Slowenien und Tschechien.

Nur auf Autobahnen und außerorts gilt die Pflicht in folgenden Ländern: Italien, Rumänien, Russland und Ungarn.

Eine begrenzte Pflicht für den Winter gibt es für Kroatien (Letzter Sonntag im Oktober bis zum letzten Sonntag im März des Folgejahres) und Moldawien (November bis März des Folgejahres)

Lediglich eine Empfehlung, das Licht anzumachen, sprechen folgende Länder aus: Deutschland, Frankreich.

Österreich hat zum 01.01.2008 die Lichtpflicht wieder abgeschafft (so berichteten zumindest einige große Tageszeitungen).

[Alle Angaben ohne Gewähr. Urlaub-Reise-Wegweiser 2019]

Weitere Infos im WWW

Anzeigen