Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaub grenada
Startseite » Grenada

Informationen zu Grenada

Allgemeine Angaben zum Land:
Fläche: 344km²
Einwohner: ca. 90.800
Hauptstadt: St. George's
Amtssprache: Englisch
Zeitzone: MEZ -5h
Landesvorwahl: +1473
Internet-Suffix: .gd
Währung: Ostkarib. Dollar,
Strom: 220V 50Hz. Adapter

Grenada gehört auch zu den Karibik-Inseln. Genauer gehört sie zu den kleinen Antillen und wird dort den so genannten 'Inseln über dem Wind' zugeordnet. Das heißt im Klartext: Grenada ist stark hurrikangefährdet, was leider auch in jüngster Zeit zu schweren Verwüstungen geführt hat. Die Insel wird auch gerne Spice Isle bzw. Muskatinsel genannt, da ihr Hauptausfuhrprodukt die Muskatnuß ist. Zu Grenada gehören auch die beiden Inseln Petit Martinique und Carriacou. Grenada war lange Zeit französische Kolonie und später englische Kolonie. Seit 1968 gehört Grenada dem Commonwealth an, seit 1974 ist die Insel unabhängig. Die französischen und englischen Einflüsse sind überall spürbar.

Grenada gehört zu den Traumzielen schlechthin. Überall gibt es klasse Strände und das türkisfarbene Wasser, von dem jeder träumt. Die Hauptstadt St. George's gilt als die schönste Hafenstadt der gesamten Karibik. Die bekanntesten Top-Strände sind Grand Anse Beach, Morne Rouge. Levera Beach, Bathway Beach, Black Bay Beach und La Sagesse. Das Landesinnere bietet eine tolle unverbrauchte Natur. Unvergleichlich in der Karibik sind die drei Vulkankraterseen auf Grenada.

Weitere sehenswerte Ziel auf Grenada

Anreiseinfos Grenada

Deutsche benötigen zur Einreise nur einen gültigen Reisepass/vorläufigen Reisepass, sofern sie nicht länger als ein Jahr bleiben wollen. Man muss bei Einreise ein Rück- oder Weiterflugticket haben. Grundsätzlich erhält man bei Einreise eine Aufenthaltserlaubnis für vier Wochen. Diese kann man bei der Ausländerbehörde vor Ort dann immer wieder verlängern lassen.

Anreise mit dem Flugzeug

Maurice Bishop International Airport - MBIA ist ca. zehn Minuten Fahrzeit von der Haupstadt St.George's entfernt. Bei der Ausreise ist eine Flughafensteuer zu entrichten.

Die Flugdauer Deutschland - Grenada beträgt ca. 9 bis 10 Stunden.

Anreise per Schiff

Grenada verfügt als Insel natürlich über etliche Anlegeplätze. Die Insel wird gerne von Kreuzfahrtschiffen angelaufen, außerdem gibt es etliche große Yachtanleger.

Auf Grenada unterwegs

Auf der Insel gibt es einen ordentlichen Busverkehr, der vom Busbahnhof St. George's ausgeht. Ansonsten sind Taxis und Minibusse recht beliebte Verkehrsmittel.

Als Tourist kann man sich auch gut einen Wagen oder ein Zweirad anmieten. Es gibt einige Vermieter. Gegen Vorlage des deutschen Führerscheins erhält man normal einen lokalen Führerschein. Den kann man am Flughafen oder bei der Polizei erwerben.

Grenada ist Linksverkehrland. Das Straßennetz ist zwar gut, aber die Straßen sind oft eng und stellenweise in schlechtem Zustand.

Von St. George's verkehrt ein Katamaran zu den Inseln Carriacou und Petit Martinique.

Landesinfo

Weitere Infos zu Grenada

Infos zur optimalen Reisezeit für Grenada.




Info im Web:

Anzeigen
Anzeige