Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise kolumbien
Startseite » Kolumbien » Meldungen und News zu Kolumbien

Meldungen und News zu Kolumbien

04.03.2013

Das Auswärtige Amt berichtet von einer problematischen Lage in Kolumbien. So läuft zur Zeit noch ein Streik von Kaffebauern. Diese blockieren in etlichen Regionen wichtige Straßen, was zu erheblichen Behinderungen führt. Ebenfalls problematisch ist die Lage in Teilen des Landes nach Übergriffen der Guerillagruppe ELN auf Touristen. Diese hatten Ende 2012 zwei deutsche Touristen und im Januar 2013 im Süden des Departments Bolivar mehrere Personen entführt. Ein Brennpunkt ist und bleibt hier vor allem die Grenzregion zu Venezuela.

Ältere Meldungen

25.08.2010

Das Auswärtige Amt rät nach dem Ausbruch des Vulkans Galeras am 25.08.2010 vor Reisen zum Vulkan bzw. dessen Umgebung ab. Von den Behörden Kolumbiens wurde die Warnstufe rot I ausgerufen.

21.07.2010

Das Auswärtige Amt vermeldet erneut aus dem Bereich des Grenzgebiets zu Venezuela Probleme. Mehrere Grenzübergänge wurden wieder gesperrt. Es wird daher von Grenzübertritten nach Venezuela auf dem Landwege abgeraten. Darüber hinaus rät das Auswärtige Amt nach wie vor von Reisen in die Grenzregion zu Venezuela, Ecuador, Peru und Panamá und in alle vom Binnenkonflikt betroffenen Regionen ab. Dazu zählen insbesondere (aber nicht nur) die Departamentos Putumayo, Chocó, Nariño und Arauca sowie der Süden des Landes.

28.02.2010

Das Auswärtige Amt vermeldet aus dem Bereich des Grenzgebiets zu Venezuela Probleme. Hier wurden zuletzt immer wieder Grenzübergänge gesperrt, vor Grenzübertritten auf dem Landweg nach Venezuela wird abgeraten. Das Auswärtige Amt rät auch von Reisen in die Grenzregion zu Ecuador, Peru und Panamá und in alle vom Binnenkonflikt betroffenen Regionen ab. Dazu zählen insbesondere (aber nicht nur) die Departamentos Putumayo, Chocó, Nariño und Arauca sowie der Süden des Landes.

02.01.2010

Am 2. Januar 2010 brach der Vulkan Galeras im Departement Nariño unweit der Departements-Hauptstadt Pasto aus. Evakuierung wurden angeordnet. Der Vulkan Huila im Departement Huila an der Grenze zu den Departements Valle del Cauca und Tolima ist ebenfalls aktiv, es besteht die Warnstufe Orange II. Demnach ist ein Ausbruch im Verlauf der nächsten Tage oder Wochen wahrscheinlich.

Landesinfo

Weitere Infos zu Kolumbien

Infos zur optimalen Reisezeit für Kolumbien

Infos zu Benimmregeln für Kolumbien


[03.2010]

Weitere Infos im WWW

Anzeigen