Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise luxemburg
Startseite » Luxemburg

Infos zu Luxemburg

Landesinfo
Fläche: 2.586km²
Einwohner: ca. 491.800
Hauptstadt: Luxemburg
Amtssprache: Letzeburgisch, Deutsch, Französisch
Zeitzone: MEZ
Landesvorwahl: +352
Internet-Suffix: .lu
Währung: Euro
Strom: 220 V, 50 Hz

Wenn man von Luxemburg spricht, müsste man eigentlich vom Großherzogtum Luxemburg sprechen, denn bei dem Land handelt es sich um eine so genannte parlamentarische Monarchie. Rein flächenmäßig gehört Luxemburg zwar zu den kleinsten Ländern in Europa, ist aber bezogen auf die EU sicherlich eines der Schwergewichte. Immerhin war Luxemburg einst Gründungsmitglied der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und prägt seither den europäischen Gedanken wie kaum ein anderes Land. Außerdem ist Luxemburg, neben Belgien und den Niederlanden, Teil der so genannten Beneluxstaaten.

Das Land liegt in direkter Nachbarschaft zu Deutschland (mit Grenzen an Rheinland-Pfalz und das Saarland) sowie Grenzen zu Frankreich und Belgien. Viele Reisende bereisen Luxemburg eher kurz, oft nur für einen Tagestrip. Der wird nicht selten mit einer Betankung des Fahrzeuges verbunden und außerdem mit dem Besuch einer der Banken im Land. Dabei hat Luxemburg mehr zu bieten, es handelt sich um ein landschaftlich ein ganz interessantes Land.

Luxemburg Stadt - Zentrum des Landes und eines der Herzen der EU

Die Stadt Luxemburg ist Hauptstadt von Luxemburg, die größte Stadt des Landes und darüber hinaus auch noch einer der wichtigen Finanzplätze der EU sowie ein Verwaltungssitz der Europäischen Union. Man sagt zwar, dass ein Großteil der Luxemburger hier wohnt, aber andererseits ist es auch so, dass weit über 60 Prozent der Einwohner Ausländer sind! Luxemburg Stadt befindet sich im Süden des Landes nahe der Grenze zu Deutschland, Belgien und Frankreich.

Die Grobeinteilung der Stadt ist relativ einfach - es gibt eine Ober- und eine Unterstadt. Prägend ist hier das Petruss-Tal, welches autofrei ist. Obwohl einiges in der Stadt mit seinen großen prunkvollen Bauten sehr großstädtisch wirkt, verfügt Luxemburg Stadt über ausgedehnte Grünflächen und eine schöne Altstadt.

Für den Besucher dürften vor allem die UNESCO-Weltkulturerben der berühmten Überreste der Festung mit den Kasematten und die Altstadt eines der bevorzugten Ziele sein. Außerdem locken viele sehenswerte Bauwerke wie der Palais Grand Ducal oder die Kathedrale Notre Dame De Luxembourg.

Die aktuell berühmten Gebäude befinden sich vor allem auf dem Europavierte auf dem Plateau Kirchberg (u. a. Gebäude des Europäischen Gerichtshofs, des Europäischen Rechnungshofs, der Europäischen Kommission, der Europäischen Investitionsbank und des Parlaments der Europäischen Union)

Sonstige Sehenswürdigkeiten in Luxemburg Stadt

Der Süden/die Mitte - das fruchtbare Gutland

Im Süden bzw. der Mitte Luxemburgs befindet sich das Gutland. Wegen seiner Fruchtbarkeit war diese Region schon immer dichter besiedelt als der Norden des Landes. Das Gutland macht fast Dreiviertel der Landesfläche Luxemburgs aus und prägt daher natürlich das Gesicht des Landes nachhaltig.

Im Süden des Gutland findet man eine Region, welche durch Erzverarbeitende Industrie geprägt wurde und auch das Land der roten Erde genannt wird. Hier liegen Hauptorte sind Esch-sur-Alzette/Esch an der Alzette, Dudelange und Differdange.

Auch wenn das Gutland das Gesicht des Landes auf den ersten Blick bestimmt - es gibt auch andere Seiten des Landes. Vor allem im nördlichen Teil.

Der Nordosten - die Luxemburger Schweiz

Die Luxemburger Schweiz ist eine Region, die sehr waldreich ist und ihren Namen von der Vielzahl an Sandsteinfelsen erhalten hat, die man hier finden kann. Daher ist diese Region Luxemburgs bei Naturfreunden äußerst beliebt, sie lädt ein zum Wandern, Mountainbiken und sogar Klettern. Durch die Luxemburger Schweiz führt ein wunderschöner Wanderweg, der Müllerthaltrail. Er durchquert die Region durch das Müllerthal auf einer Länge von ca. 110 km.

Eine Art Zentrum der Luxemburger Schweiz ist die Stadt und Kanton Echternach. Der Kanton umfasst die Gemeinden Echternach, Befort, Berdorf, Bech, Consdorf, Mompach, Rosport, Waldbillig. Außerdem sind die Gemeinden Fischbach, Fels, Nommern, Heffingen und Reisdorf der Region Müllerthal zuzuordnen.

Die Stadt Echternach ist Verwaltungssitz des Kantons Echternach. Der Ort liegt an der Sauer direkt an der Grenze zu Deutschland. Echternach wird auch als Hauptort der kleinen Luxemburger Schweiz bezeichnet. Der Ort ist sehenswert und überzeugt mit schönen Bauwerken u. a. aus der Gotik.

Die Luxemburger Schweiz ist ordentlich auf Touristen eingestellt, wobei die Infrastruktur vor allem in Echternach, Befort und Fels gut ist.

Der Norden - Ösling / Ardennen

Der Norden Luxemburgs gehört zu den Ardennen und wird normalerweise als das Ösling bezeichnet. Auch hier findet man eine waldreiche und hügelige Region vor. Hier steigt es immer wieder auf über 400 Meter an. In der Region befindet sich im ca. 560 Meter hohen Kneiff in Huldange der höchste Punkt des Landes. Wie die Luxemburger Schweiz ist das Ösling ein Paradies für Aktivurlauber und eignet sich ideal zum Wandern oder Mountainbiken.

Das Ösling umfasst u. a. die Kantone Clerf, Diekirch, Redingen, Vianden und Wiltz. Als Ausläufer der Ardennen liegt die Region wie erwähnt auf durchschnittlich ca. 400 Metern Höhe, ist recht waldreich und beinhaltet die Naturparks Naturpark Obersauer und Naturpark Our.

Beachtlich sind die unzähligen Schluchten in der Region, welche durch Flüsse in die Hügellandschaft gegraben wurden. Dies wird auch zur Energieerzeugung genutzt, bei Vianden befindet sich das größte Pumpspeicherkraftwerk Europas. Bei Esch befindet sich ein Stausee der Sauer, der nahezu das komplette Land mit Trinkwasser versorgt.

Sehenswert im Ösling

Anreiseinfos für Luxemburg

Die Anreise nach Luxemburg ist für EU-Staatler und damit auch für Deutsche unproblematisch. Es finden praktisch keine Kontrollen statt. Zur Einreise reicht ein Personalausweis oder ein Reisepass.

Von Deutschland kommt man mit dem Auto typischerweise über die A8 von Saarbrücken oder die A64 von Trier nach Luxemburg.

Von Deutschland gibt es ein IC-Linie von und nach Luxemburg. Der IC hält auch in Wasserbillig. Die IC's fahren Trier, Koblenz, Bonn und Köln in Richtung Ruhrgebiet - Münster - Norddeich-Mole. Dazu gibt es auch sehr gute regionale Verbindungen nach Trier.

Der Internationale Flughafen Luxemburgs liegt nahe Luxemburg-Stadt in Findel. Er spielt mittlerweile ein wichtige Rolle. Die Flugdauer von Frankfurt nach Luxembourg beträgt ca. 0:55 Stunden.

Theoretisch wäre eine Reise nach Luxemburg auch auf dem Wasserweg denkbar, hier vor allem über die Mosel.

Verkehr in Luxemburg

In Luxemburg unterwegs

Bemessen an der eher geringen Größe des Landes verfügt Luxemburg über ein großes und gutes Straßennetz. Es gibt nahezu 3.000km gut ausgebauter Nationalstraßen, wovon ca. 150km Autobahnen sind. Der Verkehrsfluss wird sehr oft über Kamerasysteme protokolliert. Autofahren ist in Luxemburg recht günstig, weil die Benzinpreise in der Regel deutlich unter denen von Deutschland liegen. Seit dem 1. Oktober 2007 gilt im Großherzogtum Luxemburg die Promillegrenze von 0,5 (abgesenkt von 0,8). Für Fahranfänger und Berufsfahrer gilt die Promillegrenze von 0,2, man hat auch Drogenschnelltests eingeführt. Das Mitführen von Warnwesten für jeden Mitfahrer ist Pflicht. Grundsätzlich sollte man bedenken, dass in Luxemburg relativ streng kontrolliert wird und die Strafen empfindlich hoch sind.

Das Schienennetz der Bahn umfasst knapp 280km. Neben einem guten inländischen Nahverkehrsnetz ist Luxemburg mittlerweile auch an das französische TGV-Netz angeschlossen. Die Fahrt mit dem TGV von Luxemburg-Stadt nach Paris dauert nur knapp zwei Stunden. Man möchte den Bahnverkehr in Luxemburg weiter stärken und mittelfristig auch Anschlüsse an Schnellzüge Richtung Deutschland, Belgien und die Niederlande einrichten.

Im Land spielt die Binnenschifffahrt ein große Rolle, viel geht hier über den Moselkanal und den Hafen Mertert.

Landesinfo

Weitere Infos zu Luxemburg

Infos zur optimalen Reisezeit für Luxemburg

Infos zu Benimmregeln für Luxemburg


[03.2010]

Weitere Infos im WWW

Camping Luxemburg/Camprilux
Übersicht der Luxemburger Campingplätze, Ferienangebote, Essen und Trinken, Kultur, Camprilux-Führer, Webcams, Wetter.
Agendalux
Sehr umfangreicher Veranstaltungskalender Luxemburgs. Kurze Info wo wann was los ist - mit Links zum Veranstalter.
Jugendherbergen Luxemburg
Seite des Luxemburger Jugendherbergswerkes. Vorstellung der Jugenherbergen, Preise, Packages, Wetter.
Mullerthal
Info zur Region Mullerthal - der kleinen luxemburgischen Schweiz und der Untersauer. Information zur Gastronomie, zu Unterkünften, zu Events und zu den Ortschaften der Region.
Luxembourg City Tourist Office
Infos zur Orten, Sehenswürdigkeiten, Essen und Trinken, Unterkunft, Events, Kultur, Landesinfos sowie allgemein nützliche Infos.
Anzeigen
Anzeige