Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise saudiarabien
Startseite » Saudi-Arabien

Urlaubs- und Reiseziel Saudi-Arabien

Landesinfo
Fläche: 2.149.690km²
Einwohner: ca. 30Mio.
Hauptstadt: Riad
Amtssprache: Arabisch
Zeitzone: UTC +3/MEZ +2h
Landesvorwahl: +966
Internet-Suffix: .sa
Währung: S-Riyal
Strom: 110/220V, 50Hz Adapter

Saudi-Arabien ist ein Königreich in Vorderasien und liegt dort auf der so genannten Arabischen Halbinsel. Die absolutistische Monarchie von Saudi-Arabien spielt eine der zentralen Rollen im Islam. Immerhin liegen im Land die heiligsten Stätten des Islam in Mekka und Medina.

Grundsätzlich muss man festhalten: Saudi-Arabien ist kein wirklich touristisches Land. Individualtouristen erhalten grundsätzlich kein Visum. Ins Land kommt man aus westlichen Ländern eigentlich nur über Gruppenreisen oder ggf. als Arbeitskraft (auf Empfehlung bzw. Einladung von irgendjemandem). Aufgrund der wirklich extrem strengen Auslegung des Islam gilt Saudi-Arabien als relativ isoliert und stellt kein touristisches Ziel dar. Die meisten Besucher kommen aus Arabischen Ländern, und die kommen in der Regel aus religiösen Motiven. In Saudi-Arabien gilt die islamische Zeitrechnung. Während der täglichen Gebetspausen geht im öffentlichen Leben nichts, während des Ramadan wenig. Ausländern, sofern sie überhaupt ins Land kommen, ist z. B. der Besuch von Mekka oder Medina untersagt, auch der Besuch von Moscheen ist normalerweise untersagt. Nicht einmal den arabischen Koran darf man als Andersgläubiger anfassen, er würde dann entweiht.

Reisen im Land unterliegt aufgrund der besonderen Situation vielen Besonderheiten und Beschränkungen. Wüstenreisen (z. B. durch Rub Al-Khali) wurden kürzlich aus Sicherheitsgründen verboten. Wer im Land zu Touristenzielen reisen will, der muss zuvor dem Außenministerium Meldung machen. Zu archäologischen Stätten darf man ohne Sicherheitskräfte nicht.

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Botschaft leben, können in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Diese Maßnahme ist freiwillig, man rät aber, davon Gebrauch zu machen (Info: http://service.diplo.de/registrierungav)

Anreiseinfos Saudi-Arabien

Deutsche können nur mit einem Visum und einem mindestens 6 Monate gültigen Reisepass ins Land. Außerdem muss man zur Erteilung eines Visums eine Einladung aus Saudi-Arabien vorlegen. Bei Einreise muss man ein gültiges Weiter- oder Rückflugticket vorlegen. Ledige Frauen unter 45 Jahren dürfen normal nicht ins Land, Frauen unter 40 Jahren dürfen nicht ohne Begleitung eines volljährigen nahen Verwandten ins Land.

Saudi-Arabien kennt extrem strenge Zollvorschriften. So ist die Einfuhr von allen möglichen Drogen unter Androhung der Todesstrafe verboten. Zu Drogen gehören in diesem Sinn z. B. auch Captagon-Tabletten. Außerdem wird bei Einfuhr von pornografischem Material ebenso hart durchgegriffen. Hier ist die Titulierung Porno für westliche Menschen schwer verständlich, denn ein Porno ist hier praktisch jede Darstellung körperlicher Freizügigkeit (also auch die bei uns fast schon üblichen Pin-Up Bilder in Tageszeitungen).

Die Einfuhr von Alkohol, Waffen und Schweinefleisch ist strengstens verboten.

Wer fotografiert, muss zumindest damit rechnen, dass Kamera und Filme konfisziert werden. Ein ausdrückliches Fotografierverbot besteht in und um die beiden Heiligen Moscheen.

Flug Saudi-Arabien

Anreise per Flugzeug

Nach Saudi-Arabien darf man offiziell eigentlich nur per Flugzeug oder Schiff einreisen. Eine Einreise über Land ist kaum möglich. Die Flughafen Djidah und Riad sind von Europa aus gut erreichbar.

Die Flugdauer Deutschland - Saudi Arabien (Jiddah) beträgt ca. 5:40 Stunden.

schiffsreise saudi arabien

Anreise per Schiff

Schiffsverbindungen gibt es z. B. Von Suez nach Jeddah, Safaga nach Debbah und Jeddah, Akkaba nach Nueba und von Hurghada nach Duba.

verkehr saudi arabien

Im Land unterwegs

Grundsätzlich benötigt man zum Autofahren als Ausländer mindestens einen internationalen Führerschein, in der Regel wird ein Sonderführerschein nötig. Frauen dürfen nicht Autofahren.

Theoretisch kann man auch mit Kleinbussen fahren, die kostenlos sind. Allerdings wird erwartet, dass man dem Fahrer ein Trinkgeld gibt.

In Saudi-Arabien wird viel geflogen. Die Saudi Arabian Airlines gilt als sehr zuverlässig und ist auch bie Inlandsflügen sehr günstig.

Landesinfo

Weitere Infos zu Saudi-Arabien

Infos zur optimalen Reisezeit für Saudi-Arabien

Benimmregeln und Reiseknigge für Saudi-Arabien


[03.2010]

Weitere Infos im WWW

Deutsche Botschaft Riad
Außenministerium Saudi-Arabien
Anzeigen
Anzeige