Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaub Taiwan
Startseite » Taiwan (Republic Of China, ROC)

Info zu Taiwan

Landesinfo
Taiwan:
Fläche: 35.980km²
Einwohner: ca. 23 Mio.
Hauptstadt: Taipeh/Taipei
Amtssprache: Mandarin, seltener Taiwanesisch oder Hakka
Zeitzone: UTC +8h
Landesvorwahl: +886
Internet-Suffix: .tw
Währung: Neuer Taiwan Dollar
Strom: 110V 60Hz. Adapter 2/3-pol. US NEMA

Taiwan ist eine Insel im westlichen Pazifik, die sozusagen vor der Küste Chinas liegt und von China beansprucht wird. Chinas Wen Jiabao machte einst zumindest klar, dass

die VR China niemals irgendjemandem erlauben würde, die Geschichte, die Realität und den weltweit anerkannten Status zu ändern, nämlich, dass Taiwan seit alter Zeit ein untrennbarer Teil des chinesischen Territoriums ist

Taiwan pochte lange auf seine Unabhängigkeit, wurde völkerrechtlich aber nur von wenigen Staaten offiziell anerkannt, auch wenn pragmatische Staaten trotz Nichtanerkennung durchaus diplomatische Beziehung zu einem " selbstständigen" Taiwan unterhielten. Taiwan zerstörte sein Träume letztlich selbst, vor allem die vielen korrupten Politiker. Nach mehreren Korruptionsskandalen musste sich der Staat immer wieder neu aufstellen und irgendwann suchte man dann doch die Nähe zu China. Taiwans Präsident Ma Ying-jeou formulierte die Zielsetzung bei Amtseinführung 2008 so: "keine Wiedervereinigung, keine Unabhängigkeit und keine Gewaltanwendung - Taiwan müsse aber seine Würde behalten". Scheinbar funktionierte das zuletzt als Teil Chinas - der Republic Of China bzw. kurz ROC.

Taiwan wird nicht selten als Formosa bezeichnet. Den Namen erhält die Insel, weil zwischen Taiwan und China die Taiwan- bzw. Formosa-Straße liegt. Im Süden befindet sich die Straße von Luzon, welche Taiwan von den Philippinen trennt. Taiwan ist in seiner flachsten Region im Westen am stärksten besiedelt. Die Insel ist ansonsten eher gebirgig. Die zentralen Gebirgsregionen steigen in der Regel auf über 3.000 Meter an, der höchste Berg im zentralen Taiwan ist der Yu Shan mit einer Höhe von ca. 3.952 Metern. Die Insel liegt, wie die meisten der benachbarten Inseln, in einer seismisch aktiven Region und wird immer wieder von starken Erdbeben erfasst. Jedes Jahr werden Tausende von Beben zwischen Stärke 3 und 6 registriert. Außerdem befindet sich Taiwan in einer Taifunregion - Hauptsturmsaison ist von Juni bis Oktober.

Taiwan gehört zu den aufstrebenden Ländern Asiens - leider mit allen Nachteilen. Es wurde lange Jahre ohne Rücksicht auf die Umwelt gewirtschaftet. Viele Böden sind durch Industrienachlässe schwer verunreinigt bis kontaminiert. Der Wald wurde großflächig abgeholzt, Flüsse wurden und werden mit Abwässern stark verschmutzt. Daher wird auch grundsätzlich empfohlen, das Leitungswasser vor Genuss abzukochen.

Touristische Infrastruktur

Die touristische Infrastruktur ist (noch) durchschnittlich. Aber man möchte von staatlicher Seite gerade auf dieses gewinnbringende Geschäft setzen. Das hat im Fall Taiwans sogar positive Seiten, zumal man weiß, dass Touristen heute Wert auf intakte Naturregionen legen. Daher wurden und werden in Taiwan viele Nationalparks eingerichtet.

Sehenswürdigkeiten in Taiwan

Einreise

Die Einreise ist für Deutsche mit einem nach Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass/vorläufigen Reisepass möglich. Bei Einreise mit einem vorläufigen Reisepass mit mind. noch 6 Monate Gültigkeit muss man ein landing visa beantragen, welches es bei Einreise über Taoyuan International Airport, Taipei SongShan Airport, Taichung Airport und Kaohsiung International Airport gibt.

Deutsche Staatsangehörige benötigen für Besuchsaufenthalte von bis zu 90 Tagen kein Visum. Dazu muss man aber bei Einreise ein bestätigtes Rück- oder Weiterflugticket und, soweit erforderlich, ein Visum für das Zielland vorlegen. Dies gilt für Einreisen über die internationalen Flughafen Taiwan-Taoyuan International Airport und Kaohsiung International Airport, die Flughäfen Kinmen, Magong (Penghu) Taichung, Hualien, Taitung und Taipei Songshan Airport sowie die Seehäfen Keelung, Hualien, Taichung, Kinmen Shuitou Harbour, Mazu und Kaohsiung. Visa werden grundsätzlich mit einer Gültigkeit von maximal 30 Tagen erteilt, eine Verlängerung ist ausgeschlossen.

Flug Taiwan

Anreise mit dem Flugzeug

Es gibt Direktverbindungen von Frankfurt nach Taipeh zum Internationalen Flughafen Taoyuan International. Der Flughafen liegt in Dayuan, etwa 30km westlich von Taipeh. Ein weiterer Internationaler Flughafen befindet sich im Süden Taiwans in Kaohsiung.

Normalerweise gibt es die Möglichkeit, von Taoyuan per Bus nach Taipeh bzw. zu den großen Hotels in der Gegend zu kommen. Wesentlich teuerer sind Taxis.

Die Flugdauer Deutschland - Taiwan beträgt ca. 14 Stunden, mit zwei Stopps ca. 18 Stunden

Mit dem Schiff nach Taiwan

Anreise mit dem Schiff

Es gibt einige große Hafen in Taiwan, es handelt sich aber um Containerhafen. Im Prinzip ist es für Ausländer offiziell nicht möglich, als Besucher per Schiff nach Taiwan zu kommen.

Verkehr in Taiwan

In Taiwan unterwegs

In Taiwan findet man ein recht gutes Verkehrsnetz vor. Es gibt ein sehr gutes Bahnnetz, praktisch alle großen Städte sind über schnelle Verbindungen erreichbar. Auch kleinere Städte sind gut ans Bahnnetz angeschlossen.

Kaum schlechter ist das Busnetz in Taiwan, welches ganz kleine Orte besser bedient als die Bahn.

Inländisch gibt es auch viele Flugverbindungen, vor allem zwischen Taipeh und Kaohsiung.

Mit dem Mietwagen zu fahren funktioniert eigentlich nur dann, wenn man einen internationalen Führerschein besitzt. Der wird normalerweise beim Anmieten verlangt. Wer dann fahren will, findet in der Regel sehr gut ausgebaute Straßen vor. Die Autobahnen in Taiwan sind meistens Mautpflichtig. Etwas problematisch ist das Führen von motorisierten Zweirädern, weil ausländische Führerscheine dafür normal nicht anerkannt werden.

[05.2012]

Landesinfo

Weitere Infos zu Taiwan

 

Weitere Infos im WWW

Anzeigen
Anzeigen