Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise russland
Startseite » Russland (Russische Föderation)

Urlaubs- und Reiseziel Russland

Landesinfo
Fläche: 17.098.242km²
Einwohner: ca. 140Mio.
Hauptstadt: Moskau
Amtssprache: Russisch
Zeitzone: UTC +3h, +4h und +6h bis +12h (seit 2011 keine Winterzeitumstellung mehr)
Landesvorwahl: +7
Internet-Suffix: .ru
Währung: Rubel
Strom: 220V, 50Hz Adapter (Universal)

Russland oder genauer gesagt die Russische Föderationist ist der größte Staat der Welt und erstreckt sich über Osteuropa und Nordasien. Alleine die ungeheure Anzahl von Grenzen gibt einen kleinen Anhaltspunkt, wie groß das Land ist. Russland grenzt u. a. an Norwegen, Finnland, die Ostsee, Estland, Lettland, Weißrussland, Ukraine, das Schwarze Meer, Georgien, Aserbaidschan, das Kaspische Meer , Kasachstan, China, Mongolei, Nordkorea, das Japanische Meer, das Ochotskische Meer, den Pazifischen Ozean und die Beringsee.

Die größten Städte in Russland sind Moskau, Sankt Petersburg (Leningrad), Nowosibirsk, Nischni Nowgorod (Gorki), Jekaterinburg (Swerdlowsk), Samara (Kujbyschew), Omsk, Kasan, Tscheljabinsk und Ufa. Unterteilt wird Russland meistens in acht so genannte Großlandschaften: die Osteuropäische Ebene, das Westsibirische Tiefland, das Nordsibirische Tiefland, das Mittelsibirische Bergland, das Südsibirische Gebirge, die Mitteljakutische Niederung, das Ostsibirische Bergland und das Ostsibirische Tiefland.

Die Verkehrsinfrastruktur ist in Russland relativ gut, wobei man natürlich nicht für das ganze Land sprechen kann. Aber vor der 'Öffnung' des Landes wurde viel in den ÖPNV investiert, was heute der Infrastruktur zugute kommt. Zwar sind einige Schienennetze nicht mehr so gut in Schuß, aber in der Summe verfügt Russland über ein gutes Schienennetz und gute Buslinien. In vielen Städten gibt es zusätzlich noch Strassenbahnen/U-Bahnen. Das Strassennetz ist relativ gut, vor allem im europäischen Teil Russlands ist es ganz gut ausgebaut. Auch der nationale und internationale Flugverkehr ist gut ausgebaut.

Touristisch versucht sich Russland weiter zu verbessern. Für Einzelreisende war es lange Zeit enorm schwierig, in das Land zu reisen. Aber in Zeiten, wo man sich dem internationalen Markt öffnen muss, kann und will sich Russland das nicht erlauben. So werden einige bürokratische Hemmnisse beseitigt und man kann auch als Individualreisender besser und einfacher ins Land kommen. Für Gruppenreisende eignet sich Russland sowieso relativ gut als Reiseland. Hauptziele des Tourismus sind vor allem die bekannten Städte wie Moskau, Leningrad, St. Petersburg oder Regionen wie Kaliningrad, das Altai-Gebirge und die Region am Schwarzen Meer. Äußerst beliebt und sehr bekannt ist natürlich die Transsibirische Eisenbahn. Eine Fahrt mit ihr ist ein Riesenerlebnis.

Anreiseinfos für Russland

Nach Russland kann man als Deutscher mit einem mindestens noch drei Monate gültigen Reisepass/vorläufigen Reisepass einreisen. Zur Einreise benötigt man ein Visum, auch bei Transitreisen nach Kasachstan. Das Visum muss vor Reiseantritt bei einer russischen Auslandsvertretung eingeholt werden. Wer z. B. auf einem Kreuzfahrtschiff ist, der darf bis zu 72 Stunden ohne Visum einreisen.

Bei Einreise muss man krankenversichert sein, wobei die Krankenversicherung von Russland akzeptiert sein muss. Eine Liste akzeptierter Versicherungen gibt es normal bei den offiziellen russischen Auslandsvertretungen.

Nach der Einreise muss man sich bei der Migrationsbehörde registrieren. Dies geschieht normal über den Gastgeber, bei Reisen z. B. durch die russischen Partner des deutschen Reisebüros. Hinweis für Touristen, insbesondere Wanderer vom Auswärtigen Amt: Im Grenzgebiet Polen-Russland (Gebiet Kaliningrad) ist die"grüne Grenze" an verschiedenen Stellen nur durch weit auseinander liegende Grenzsteine markiert. Wer die Grenze von Polen aus (auch nur für wenige Meter) illegal überschreitet, muss mit der Festnahme durch die russische Grenzpolizei und mehrjähriger Haftstrafe rechnen. Gleiches gilt für die litauisch-russische Grenze (Kurische Nehrung). Auf der ca. 4 km langen Grenze gibt es nach wie vor keinen (durchgehenden) Zaun im Bereich der Dünen.

Flug Russland

Anreise mit dem Flugzeug

Die meistfrequentierten Flughafen von Deutschland aus sind die Moskauer Flughafen Domodedovo und Sheremetevo International an. Die Flugdauer von Deutschland (Frankfurt) nach Russland (Moskau) beträgt ca. 3:15 Stunden.

 

Bahn Russland

Anreise mit der Bahn

Normal gibt es täglich Verbindungen nach Moskau und St. Petersburg ab Berlin oder Köln sowie aus Österreich (Wien).

 

Bus Russland

Mit dem Bus anreisen

Es gibt Busverbindungen nach Moskau aus verschiedenen Städten Deutschlands (i.d.R. Eurolines).

 

 

Auto Russland

Anreise mit dem Auto

Theoretisch könnte man mit dem Auto anreisen. Man muss aber rund 2.000km überwinden.

Seit dem 1. Januar 2009 wird die Internationale Grüne Versicherungskarte als internationaler Nachweis der Haftpflichtversicherung auch in der Russischen Föderation anerkannt. Führerscheine ohne Eintragungen in Buchstaben des lateinischen oder des russischen Alphabets müssen ins Russische übersetzt und mit einer russischen notariellen Beglaubigung versehen werden. Ein ausländischer Führerschein verliert 60 Tage nach Ausstellung einer Daueraufenthaltsgenehmigung für die Russische Föderation seine Gültigkeit.

Schiff Russland

Anreise mit dem Schiff

Passagiere auf Fähr- und Kreuzfahrtschiffen können im Rahmen touristischer Gruppenreisen bis zu 72 Stunden visafrei einreisen und sich im Gebiet des Anlegehafens aufhalten. Die Reise- und Personendaten sind vor der Ankunft anzugeben, hierfür ist der Reiseveranstalter oder die Reederei zuständig. Weitere Details sollten vor der Abreise mit diesem geklärt werden. Im Prinzip könnte man per Kreuzfahrtschiff z. b. nach Sankt Petersburg fahren.

Landesinfo

Weitere Infos zu Russland

⇒ Infos zur optimalen Reisezeit für Russland

Benimmregeln und Reiseknigge für Russland

Meldungen und News zu Russland


[03.2010]

Weitere Infos im WWW

Botschaft der russischen Föderation
Info zur Botschaft, Konsulares, Aktuelles zum Land, Links.
Transsibirische Eisenbahn
Seite zur Transsibirischen Eisenbahn: die Strecke ist 9298 km lang, die längste befahrene Bahnstrecke der Welt. Der Startbahnhof ist der Jaroslaver Bahnhof in Moskau, der Endbahnhof ist in Vladivostok. Für die gesamte Strecke braucht man ca. 160 Stunden.
Anzeigen
Anzeige