Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise
Startseite » Gruppenreisen

Informationen zu Gruppenreisen

Gruppenreisen - der Name sagt es schon - sind definitionsgemäß solche Reisen, an denen eine geschlossene Gruppen teilnimmt. Eine spezielle Form wäre z. B. die Vereinsreise. Das Reiseangebot ist dementsprechend auch in erster Linie auf die Interessen der Gruppe ausgerichtet. Individuelle Bedürfnisse muss man hier oft hinten anstellen. Eine Gruppenreise ist keine Individualreise und keine Pauschalreise. Darüber dürfte sich ein Gruppenreisender auch immer im Klaren sein.

Während früher die typische Gruppenreise eine Busreise war, hat sich das Bild geändert. Einen deutlichen Einfluss haben hier die Billigflug-Angebote, aber auch kleinere Kreuzfahrten werden oft von Gruppenreisenden gebucht.

Welche Vorteile hat eine Gruppenreise?

Da ist einmal der nicht zu unterschätzende soziale Aspekt. Wenn eine Gruppe funktioniert, dann ist die entstehende Gruppendynamik ein tolles Erlebnis. Da wird dann jeder von der Gruppe mitgerissen. Man erlebt einen regen täglichen Austausch. Einen Austausch, den man im normalen Leben nicht hat. Ein anderer nicht zu unterschätzender Faktor ist die Preisgestaltung einer Gruppenreise. Gruppenreisen sind oft etwas billiger als eine Individualreise. Entscheidende Vorteile ergeben sich bei Buchungen vor Ort (Besichtigungen, Ausfahrten...). Hier ergeben sich durch Gruppentarife fast immer messbare Vorteile. Oft ist außerdem eine Gruppenreise von vorne herein klar durchstrukturiert. Es gibt ein Programm. So muss man sich eigentlich um fast nichts mehr kümmern. Die Reisebranche hat sich schon lange sehr gut auf Gruppenreisen eingestellt und bietet dementsprechend eine breite Palette an Angeboten.

Welche Nachteile hat eine Gruppenreise?

Einige der Vorteile ergeben auch gleich die Nachteile. Einer der entscheidenden Nachteile ist die fehlende Unabhängigkeit. Bei einer Gruppenreise ist alles durchorganisiert. Wenn man in der Gruppe reist, dann hat man relativ wenig persönliche Freizeit. Das muss man wissen. Für Individualisten ist das sicherlich nichts. Man kennt das ja, wenn Gruppen irgendwo hinkommen. Da muss sogar die ganze Gruppe gemeinsam beim Essen erscheinen und jeder Tisch wird bis auf den letzten Platz vollgestopft. Das ist dann aber immer auch eine Schwäche der Restaurants bzw. Unterkünfte, denn so etwas kann auch anders geregelt werden. Eventuell kann man hier im Gespräch mit dem Reiseleiter vor Ort einiges erreichen.
[02.2007]

Weitere Infos im WWW

Anzeigen