Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise
Startseite » Seychellen

Urlaubs- und Reiseziel Seychellen

Landesinfo

Fläche: 455km²
Einwohner: ca. 87.000
Hauptstadt: Victoria
Amtssprache: Kreolisch, Englisch, Französisch
Zeitzone: MEZ +3h
Landesvorwahl: +248
Internet-Suffix: .sc
Währung: Seych. Rupie
Strom: 240V, 50Hz Adapter

Die Seychellen liegen im Indischen Ozean. Der Inselstaat liegt östlich von Afrika und nördlich von Madagaskar und Mauritius. Die Seychellen bestehen aus insgesamt 115 Inseln, wobei man den Kern davon (32 Inseln) eigentlich als die Seychellen bezeichnet. Die meisten Einwohner leben auf den so genannten Inner Islands, vor allem in Mahé, Praslin und La Digue. Hier ist der Tourismus auch am stärksten ausgeprägt. Sehr beliebt sind auch die rund um Mahe liegenden kleinen Inseln, die oft nur aus einem Hotel bestehen. Außerhalb der Inner Islands liegen dann konsequenterweise die Outer Islands, mit den Inselgruppen Aldabra, dem Cosmoledo-Atoll, der Farquhar-Inseln mit der Hauptinsel Providence Island, der Alphonse-Inseln mit der Hauptinsel Alphonse Island und den Amiranten mit Desroche als Hauptinsel. Noch etwas weiter entfernt gibt es dann die Inseln Île Plate und Coetivy.

Der Tourismus ist eine tragende Säule der Seychellen. Man schätzt, dass fast ein Drittel aller Einwohner im Tourismussektor beschäftigt sind, rund 70% des Einkommens stammt aus dem Tourismus. Dabei versucht die Regierung, dem Tourismus keine zu große Rolle zukommen zu lassen. Man versucht, die Gesamtanzahl der Betten auf ca. 4.900 zu beschränken. Das ist ganz gut so, den die Seychellen stellen einen einzigartigen Naturraum dar. Diese Inseln sind wie Oasen der Ruhe und des Friedens, die sich über die Zeitgeschichte nur unwesentlich veränderten. Die Korallenriffe sind einzigartig und besonders schützenswert. Man ist sehr bestrebt, die Umwelt nachhaltig zu schützen was zu gewissen Einschränkungen für Touristen führt. Im Interesse dieser phantastischen Naturlandschaft sollte dies aber verständlich und hinnehmbar sein - der Tourist wird letztendlich mit tollen Erlebnissen dafür belohnt.

Sehenswürdigkeiten auf den Seychellen

Als größte Sehenswürdigkeiten muss man natürlich in erster Linie die stellenweise sensationell schönen Strände nennen. Deswegen kommen die meisten Urlauber hierher. Bekannte Strände sind z. B.: Anse Takamaka, Beau Vallon Bay, Anse Intendance, Anse Soleil, Port Launay (Mahe) Anse Volbert, Anse Lazio, Anse Petit Cour (Praslin) Anse Source d`Argent, Anse Cocos, Grand Anse (La Digue). Zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören z. B. Vallee du Mai auf Praslin, Ste. Anne Marine-Nationalpark und Aldabra. Auf der Insel kann man außerdem einige schöne Wanderungen machen. Allgemein empfohlen wird hier z. B. der Nationalpark Morne Seychellois auf dem Mount Copolia.

Über die Jahre schuf man auf den Seychellen einige interessante Nationalparks:
Ste. Anne Marine, Morne Seychellois, Baie Ternay Marine, Curieuse Marine, Port Launay Marine, Praslin (Valle de Mai, Maital) und Silhouette Marine sowie die Special Reserves Aride Island, Cousine Island, Aldabra und La Digue Veuve.

Anreise auf die Seychellen

Deutsche Touristen benötigen kein Visum, bei Anreise erhält man eine Aufenthaltserlaubnis für die Reisedauer. Diese Erlaubnis kann man innerhalb eines Jahres auf bis zu drei Monate verlängern. Zur Einreise benötigt man einen Reisepass (mind. gültig für die Dauer des Aufenthaltes). Außerdem muss man das Rückflugticket (auch wenn man die Insel mit dem Schiff verlassen will!) und die Buchungsunterlagen vorlegen. Zudem muss man sicherstellen, dass man über genügend finanzielle Mittel verfügt. . Für Kinder reicht ein Kinderausweis oder ein Reisepass. Auch der Eintrag in den elterlichen Reisepass wird normal anerkannt.

Anreise per Flugzeug auf die Seychellen

Normalerweise kommen die meisten Touristen mit dem Flugzeug auf Mahe an. Die Flugdauer von Deutschland - Seychellen beträgt ca. 9 Stunden (Direktflug). Es gibt auch die Möglichkeit von Zwischenlandungen z. B. über Paris, Rom, Zürich, Dubai, Doha oder Bahrain.

Auf den Seychellen unterwegs

Das beste Transportmittel ist im Normalfall der Bus. Es gibt außerdem viele Taxis, die jedoch teuerer als Busse sind. Theoretisch kann man natürlich auch einen Mietwagen anmieten. Es gibt nicht sehr viele Straßen auf den Seychellen, diese sind dann jedoch in einem ordentlichen Zustand. Auf den Seychellen herrscht Linksverkehr.

Auf La Digue gibt es offizielle keine Autos. Dort fährt man Fahrrad oder geht zu Fuß. Außerdem gibt es Kleinbusse oder Transportkarren. Auf La Digue gibt es auch keine Flugzeuglandebahn. Dorthin kommt man nur per Schiff oder Helikopter.

Gesundheitstipps

Gesundheit

Auf den Seychellen treten die typischen tropischen Krankheiten nicht in sehr hohem Maß auf. Dennoch sollte man sich immer vorsehen. Auch wenn offiziell kaum Impfungen vorgeschrieben sind, lohnt sich vor Anreise ein Blick auf die Hinweise des Auswärtigen Amts. Auch für die Seychellen gilt grundsätzlich: man sollte Leitungswasser nur in abgekochten Zustand genießen, Speisen sollten immer durchgekocht sein.

Landesinfo

Weitere Infos zu den Seychellen

Infos zur Anreise zu den Seychellen

Infos zur optimalen Reisezeit für die Seychellen.


[02.2010]

Weitere Infos im WWW

Anzeigen
Anzeige