Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise slowenien
Startseite » Slowenien

Urlaubs- und Reiseziel Slowenien

Landesinfo
Fläche: 20.273km²
Einwohner: ca. 2Mio.
Hauptstadt: Ljubljana
Amtssprache: Slowenisch
Zeitzone: MEZ
Landesvorwahl: +386
Internet-Suffix: .si
Währung: Euro
Strom: 220V, 50Hz

Slowenien gehört seit 2004 zu den Mitgliedern der EU, seit 2007 ist das Land Teil der Währungsunion des Euro. Slowenien blickt als Land insgesamt auf keine lange unabhängige Geschichte zurück, bis 1991 war das Land Teil des ehemaligen Jugoslawien.

Das vorwiegend gebirgige Land Slowenien bildet den Übergang zwischen Mittel und Südosteuropa. Slowenien grenzt an Österreich, Ungarn, Italien und Kroatien. Das Land besitzt auf einer Küstenlänge von ca. 50 km am Golf von Triest Zugang zur Adria. Bestimmt wird das Landschaftsbild aber eher durch die Alpen (Karawanken, Julische Alpen, die Kamniker und Savinjer Alpen sowie das Pokorje Gebirge). Insgesamt ist die Vielfalt im Land aber durchaus beeindruckend. Viele Betrachter sprechen im Hinblick Sloweniens von einer Miniaturausgabe Europas auf einer Fläche, die etwa so groß wie das Bundesland Sachsen ist.

Der höchste Berg Sloweniens ist der Triglav mit ca. 2.863mtr. Er bildet sozusagen das Zentrum des Triglav Nationalpark. Der Nationalpark ist 83.807 Hektar groß. Im Nationalpark Triglav liegen alle Gletscherseen des Landes: der größte ist der Bohinj-See. Außerdem bekannt sind die Triglav-Seen, die Kriz-Seen und der Krn-See. Recht bekannt ist Slowenien auch für die große Anzahl an Wasserfällen. Sehenswert sind der Savica-Wasserfall in Bohinj, die beiden Pericnik Wasserfälle im Vrata-Tal, der Sum-Wasserfall am Ausgang der Vintgar-Klamm, zwei Wasserfälle im Martuljekgebiet, der Skocnik- Wasserfall im Gebiet des Beli potok und der Nadiza-Wasserfall in Tamar.

Triglav
Aljazev Turm auf dem Triglav

Weitere bekannte Landschaften in Slowenien ist das Karst, eine Landschaft mit vielen Höhlen, unterirdischen Flüssen und Seen sowie die Landschaft der Pannonischen Ebene, eine leicht hügelige Region mit Erhebungen unter 1.000mtr. Klimatisch findet man drei Zonen: in den Alpen typisch alpines Klima, in den Ebenen und im Karst kontinentales Klima und an den Küstenregionen eher mild mediterranes Klima.

Sehenswert

Sehenswert in Slowenien

Anreiseinfos Slowenien

Die Einreise ist recht einfach. Man kann mit gültigem oder höchstens seit einem Jahr ungültigen Personalausweis oder Reisepass (beide in vorläufiger Form möglich) einreisen. Wenn man sich als Deutscher länger als 3 Monate in Slowenien aufhalten will, muss man sich registrieren.

Flug Slowenien

Anreise mit dem Flugzeug

Der Flughafen Ljubljana ist der wichtigste Flughafen im Land. Von Deutschland gibt es hierhin Direktflüge.

Die Flugdauer Deutschland - Slowenien beträgt ca. 2 bis 2,5 Stunden.

Bahnreise Slowenien

Anreise mit der Bahn

Von München gibt es Direktverbindungen nach Ljubljana (Laibach).

 

Bus Slowenien

Anreise mit dem Bus

Es gibt Fernbuslinien nach Ljubljana, seltener nach Maribor.

 

Autofahren Slowenien

Anreise mit dem Auto

Von Deutschland fährt man über Villach normal Richtung Ljubljana und dann durch den Karawankentunnel.

 

In Slowenien unterwegs

In Slowenien unterwegs

Straße

Das Autobahn- und Straßennetz in Slowenien ist recht gut. Als Verkehrszentren kann man die beiden größten Städte Ljubljana und Maribor bezeichnen. Man erreicht alle wichtigen Tourismusziele gut (Adriaküste, Skigebiete). Die wichtigsten Autobahnen sind die A 1 (Österreich - Ljubljana - Koper) und die A 2 (Österreich - Ljubljana - Kroatien/Zagreb). Seit 2008 gibt es eine Vignette für Slowenien, Autobahnen darf man nicht ohne Vignette nutzen. Die Gebühren für die Autobahnvignetten in Slowenien sind recht hoch. Dies wird immer wieder von Autotouristen bemängelt. Zuletzt wurde für den 01.01.2014 eine weitere spürbare Erhöhung für die Jahresvignette angekündigt (zukünftig 110,--Euro für PKW, für Motorrad 55,50. KFZ bis 3,5 to und einer Höhe von mehr als 1,40Metern zahlen ab sofort im Jahr 220,--, LKW eine streckenabhängige Maut). Damit gehört die Vignette zu den teuersten in Europa. Auch die Strafen für Gesetzesübertretungen sind hoch. Mobiltelefon am Steuer ist verboten, für Slowenien gilt auch am Tag Lichtpflicht. Vom 15. November bis zum 15. März besteht für alle Fahrzeuge Winterreifenpflicht. Bei Fahrten mit Sommerreifen im genannten Zeitraum müssen Schneeketten mitgeführt werden.

Flugverkehr

Der wichtigste internationale Flughafen liegt in Brnik bei Ljubljana. In Maribor und Portoroz gibt es noch zwei kleinere Flughafen

Schiff Slowenien

Schifffahrt

In Koper ist der wichtigste Seehafen Sloweniens. Er gilt als das Tor nach Mitteleuropa und bietet Verbindungen in die ganze Welt.

Schienenverkehr

Das Land ist relativ gut durch die Bahn erschlossen und verfügt über ein Schienennetz von ca. 1.300km Länge. Nicht ganz die Hälfte davon sind elektrifiziert. Wichtige Verbindungen führen nach Österreich, Italien und nach Ungarn.

Landesinfo Slowenien

Weitere Infos zu Slowenien

Infos zur optimalen Reisezeit für Slowenien.

[03.2010, Angaben ohne Gewähr]

Weitere Infos im WWW

Slowenisches Tourist Board
Offizielle Seite des Tourismusboards Slovenia. Wissenswertes zu Slowenien, Anreise, Vorstellung der Orte und Regionen, Thermen, Glücksspielinfo, Wellnessinfo, Info zum Aktivurlaub, Sehenswertes, Themenstrassen.....
AMZS
Auto Moto Zveza Slovenije, ein Automobilclub in Slowenien. Gute Info zu allem, was den Strassenverkehr angeht, aber auch zu Zollformalitäten und allgemeine Touringinformationen.
Regierung Slowenien
Offizielle Seite der Regierung von Slowenien mit umfangreicher Info zum Land und zu den Staatsorganen. Info aber nur auf slowenisch und englisch.
Postojnska-Jama
Info zu der Höhle von Postojna, zur Burg Predjama und zur Burg Sneznik. Info zu Erlebnisbesichtigungen mit Preisen und Besuchszeiten, Fortbildungen, Sportangebote, Essen und Trinken, Unterkunft.
Anzeigen
Anzeige