Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaub oesterreich
Startseite » Oesterreich

Urlaubs- und Reiseziel Österreich

Landesinfo
Österreich:
Fläche: 83.871qkm
Einwohner: ca. 8,2Mio.
Hauptstadt: Wien
Amtssprache: Deutsch
Zeitzone: MEZ
Landesvorwahl: +43
Internet-Suffix: .at
Währung: Euro
Strom: 220V, 50Hz

Österreich ist Nachbar von Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Slowenien, Italien, der Schweiz, Liechtenstein und von Deutschland. Das Land ist ein klassischer Alpenstaat, ca. 2/3 seiner Fläche ist Alpenraum. Österreich ist ein gutes Reiseziel. Es bietet eine gute Infrastruktur und einiges Sehenswertes: eindrucksvolle Alpenmassive, Almen, Schluchten und Täler und schöne Seen. Zudem locken die bekannten Großstädte (Wien, Salzburg, Linz, Graz, Klagenfurt...) mit umfangreichen Angeboten zum Bummeln und Einkaufen. Insbesondere Wien und Salzburg sind lohnenswerte Ziele und interessant als Kurzreiseziele. Ein beliebtes Sommerziel ist Kärnten mit seinen schönen Bergen und bekannten Seen (Wörthersee, Weissensee). Alpine Leckerbissen bieten Tirol, das Salzburger Land , Vorarlberg und die Steiermark an.

Foto: Hohensalzburg/WorldFactbook
Blick auf die Hohensalzburg. (Quelle)

Imposant sind die Hohen Tauern - eine Gebirgsregion die sicherlich zu schönsten überhaupt gehört. Ein beliebtes Ziel in Österreich ist das Salzkammergut in Oberösterreich mit seinen unzähligen wunderschönen Seen. Ein ganz eigenes Bild vermittelt die Steiermark, die aufgrund ihrer vielen Wiesen und Wälder als das grüne Herz Österreichs bezeichnet wird. Und nicht vergessen darf man, dass der Winterurlaub Österreich jedem Skifahrer das Herz höher schlagen lässt.

Anreiseinfos Österreich

Österreich ist Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedsstaaten des Europarates vom 13.12.1957. Von daher ist die Einreise unproblematisch. Man kann mit Personalausweis oder Reisepass einreisen, die Papiere sollten gültig sein oder seit höchstens einem Jahr ungültig sein.

Flug Österreich

Anreise mit dem Flugzeug

Internationale Flughafen gibt es z. B. in Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Linz, Salzburg und Wien. Wien-Schwechat ist dabei der größte und wichtigste Flughafen im Land.

Theoretisch könnte man auch über grenznahe Flughafen kommen (München, Friedrichshafen, Memmingen, Zürich oder Altenrein).

Die Flugdauer von Deutschland (Frankfurt) nach Österreich (Wien) beträgt ca. 1:20 Stunden.

Anreise mit Bahn, Bus, Auto oder Schiff

Neben regionalen Bahnverbindungen in grenznahen Regionen ist vor allem der Bahnhof Wien eine wichtige Anlaufstelle. Wien ist sozusagen das Zentrum des österreichischen Bahnnetzes, nach Wien führen auch die großen Verbindungen von Deutschland aus.

Hinweis zum Arlbergtunnel

Von September 2014 bis September 2017 wird es durch Arbeiten im Arlbergtunnel immer wieder zu Einschränkungen kommen. Möglich sind Vollsperrungen, je nach Verkehrslage muss man dann mit erheblichen Wartezeiten rechnen. Aktuelle Infos dazu gibt es auf www.asfinag.at.

Ebenfalls gut möglich ist die Anreise per Bus. Die meisten werden aber wohl mit dem eigenen Auto nach Österreich fahren, zumal das Land von Deutschland aus sehr gut erreichbar ist.

Grundsätzlich wäre auch die Reise per Schiff möglich, hier vor allem im Rahmen einer Donaukreuzfahrt.

In Österreich unterwegs

In Österreich unterwegs

Das wichtigste öffentliche Verkehrsmittel in Österreich ist wohl die Bahn. Wo die Bahn nicht direkt hinkommt, kann man mit den so genannten Postbussen sein Ziel erreichen.

In der Regel wird man aber meistens das Auto benutzen. Das Fahren ist unproblematisch. Die Straßen sind gut, man kann mit dem Deutschen Führerschein fahren und die Verkehrsregeln ähneln denen in Deutschland. Ein paar Dinge sollte man vielleicht wissen:

Seit dem 01. Mai 2005 gilt für in- und ausländische Lenker mehrspuriger Fahrzeuge eine Warnwestenpflicht. Die Weste muss rot, orange oder gelb sein und der ÖNORM EN 471 entsprechen.

Ab 01. November bis 15. April darf man als Fahrzeuglenker bei winterlichen Fahrverhältnissen nur mit Winterreifen unterwegs sein. Da man in der Zeit immer mit solchen Verhältnissen rechnen muss, ist das Aufziehen von Winterreifen praktisch ein Muss.

Für die Fahrt auf Autobahnen in Österreich braucht man das Pickerl (die Vignette). Die muss an der Windschutzscheibe z. B. am linken Rand oder hinter dem Rückspiegel angebracht sein. Beim Motorrad muss sie an einem gut sichtbaren und nicht oder nur schwer entfernbaren Teil angebracht sein (typischerweise auf dem vorderen Schutzblech). Den unteren Abschnitt muss man als Kaufnachweis aufbewahren. Nicht geklebte und nicht gelochte Vignetten sind ungültig! Die Vignette kann seit November 2017 auch als digitale Vignette im ASFiNAG-Webshop oder über die ASFiNAG-App zum identischen Preis erworben werden. Bei der digitalen Vignette wird das Kennzeichen im System erfasst. Die digitale Vignette ist aber erst ab dem 18. Tag nach dem Kaufdatum gültig!

Das Zentrum des Bahnnetzes ist Wien. Von hier gibt es gute Verbindungen in andere Länder. Alle Bahnen weisen von Wien weg und werden dementsprechend Nordbahn, Südbahn (nach Kärnten, Steiermark), Ostbahn und Westbahn (Richtung Innsbruck) genannt. Mit der Bahn erreicht man alle größeren Städte recht gut. Zu kleineren Orten gibt es dann in der Regel Busanschlüsse (in der Regel per Postbus).

Hinweis zum Thema Organentnahme

In Österreich gilt die Widerspruchsregelung bezüglich des Themas Organentnahme. Dies bedeutet konkret: wer in Österreich verstirbt ist potenzieller Organspender, es sei denn, er widerspricht der Entnahme ausdrücklich. Dazu muss man sich in das Widerspruchsregister beim Österreichischen Bundesinstitut für Gesundheitswesen (ÖBIG) eintragen lassen.

Landesinfo

Weitere Infos zu Österreich



[03.2010]

Infos im Web:

Bundeskanzleramt
Info zur Regierung, dem Parlament, dem Kanzleramt und Aktuelles.

Kloesterreich
Ein Verbund verschiedener Klöster und Stifte in Österreich stellt sich hier vor. Mit Prospekten, Hinweisen auf Events usw.
Anzeigen
Anzeige