Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
skifahren silvretta
Startseite » Winterurlaub » Winterurlaub Österreich » Silvretta Arena Ischgl/Samnaun

Winterurlaub Silvretta Arena Ischgl/Samnaum

Die Silvretta Arena ist das Skigebiet, das Ischgl auf österreichischer Seite mit dem Schweizer Ort Samnaun verbindet. Mittlerweile verfügt die Silvretta Arena über ca. 215km Pisten. Die

Schwierigkeitsgrade sind wie folgt:

Knapp 368ha Pistenfläche gehören zu Ischgl, ca. 120 ha zu Samnaun. Die längste Piste der Arena ist die 11km lange ELEVEN vom Greitspitz nach Ischgl Dorf. Insgesamt erstreckt sich das Gebiet auf einer Höhe von 1.050 - 2.890 Metern. Knapp 90% des Gebietes liegt auf einer Höhe zwischen 2.000 und 2.872 Metern. Die Silvretta Arena gilt lt. OECD Einstufung als schneesicheres Gebiet. Hierbei sind vor allem die Nordhänge schneesicher und sind in der Regel von November bis April befahrbar.

Die Silvretta Arena wird von 39 Lift- und Seilbahnanlagen versorgt. Es gibt 3 Gondelbahnen, 2 Luftseilbahnen, 23 Sessellifte und 11 Schlepplifte. Insgesamt können mit den Anlagen theoretisch bis zu 78.900 Personen befördert werden.

Parken

Kostenlose Parkplätze gibt es bei der Pardatschgrat- und Fimbabahn (ca. 300 Stellplätze) und bei der Silvrettabahn (ca. 800 Stellplätze)

Gebührenpflichtige Parkplätze gibt in der Silvrettagarage bei der Silvrettabahn (220 Stellplätze) und der Floriangarage bei der Pardatschgrat- und Fimbabahn (430 Stellplätze).

Landesinfo

Weitere Infos zur Schweiz

 


[11.2008, alle Angaben ohne Gewähr]

Weitere Infos im WWW

Anzeigen