Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
reise genf
Startseite » Schweiz » Genf

Genf (alternative Schreibweisen Genève, Ginevra, Genevra oder Geneva) ist eine Stadt am Genfer See ( Lac Léman). Genf ist Haupstadt des gleichnamigen Kantons Genf und in internationaler Hinsicht ein echtes Schwergewicht: in der Stadt haben sich einige wichtige internationale Institutionen ihren Hauptsitz gesucht, u. a. das international Rote Kreuz oder etwa die UNO, WTO oder aber die WHO. Dementsprechend ist Genf auch sehr multikuturell ausgerichtet.

Die zweitgrößte Stadt der Schweiz gilt im Vergleich mit anderen Schweizer Orten bei vielen Betrachtern zumindest als sehr weltoffen. Einer der Gründe mag das Vorhandensein der vielen internationalen Institutionen sein, manche Leute machen auch Johannes Calvin dafür verantwortlich, der in Genf lebte (und damit Genf zur "Wiege der Reformation" machte). Darüber hinaus entwickelte sich Genf schon früh zu einer wichtigen Universitätsstadt und studentisches Leben wirkt sich immer ein Stück weit auf das Flair einer Stadt aus.

Dann wäre da natürlich auch noch die Lage am Genfer See, der wiederum Grenzen Richtung Frankreich hat. Damit liegt Genf in einer mehrsprachigen Region, die Hauptsprache in Genf ist dabei französisch. An Sehenswürdigkeiten mangelt es ebenfalls nicht: für den Besucher auf den ersten Blick gut sichtbar ist vor allem der Jet D'Eau, eine mächtige Wasserfontäne vor der Stadt. Dazu gibt es wie erwähnt die vielen Sitze internationaler Institutionen. Sogar Big Bang Theory Nerds dürften gerade diese Stadt gut kennen, weil hier das CERN ansässig ist (und eines von Sheldons Traumzielen ist…).

Sehenswürdigkeiten (Auswahl)

Genf IRK
Gebäude des Internationalen Roten Kreuzes

Kultur

Museen: Musée Reforme (Reformationsmuseum), Musée d'Art et d' Historie (Kunsthistorisches Museum), Cabinet d'arts graphiques, Muséum d’histoire naturelle de la Ville de Genève, Musée d’ethnographie de Genève, Musée d'Art moderne et contemporain, Musée international de la Croix-Rouge et du Croissant-Rouge, Patek Philippe Museum…

Theater/Oper: Grand Théâtre de Genève, Comedie de Genève, Théâtre Stram Gram.

Unterkunft (Auwahl)

Genf ist, aufgrund der internationalen Ausrichtung, natürlich gesegnet mit einer Menge an Unterkünften. Einen Schwerpunkt bilden dabei Viertel wie Innenstadt, Paquis sowie Saint-Gervais bzw. des Grottes. Bekannte Unterkünfte sind z. B. Hotel Royal, Adonis Excellior Grand Genève, L'Auberge d'Hermance, Hôtel des Alpes, Hotel D' Geneva, Hotel Montana, Hotel Longemalle, Hotel Fraser Suites Geneva und Cour des Augustins Boutique Gallery Design Hotel. Im gehobenen Segment sehr bekannt sind z. B. Swiss Luxury Apartments, Hotel d'Angleterre und The Ritz-Carlton Hotel de la Paix.

Anreise, Verkehr

Genf ist konsequenterweise international sehr gut vernetzt. Es gibt mit dem Geneva International einen eigenen Flughafen etwas außerhalb des Zentrums. Der Bahnhof Gare Genève Cornavin bietet eine vorzügliche Anbindung ans nationale Netz und darüber hinaus gute Verbindungen in andere Länder. Entlang der Stadt führt mit der A1 die wichtigste Autobahn des Landes. Theoretisch wäre Genf auch mit dem Schiff über Rhone und Lac Leman erreichbar. Innerhalb der Stadt bzw. in deren Umfeld gibt es ein dichtes ÖPNV Netz mit Bussen, Trams/S-Bahn.

Landesinfo

Weitere Infos zur Schweiz

 


[12.2018]

Weitere Infos im WWW

Anzeigen
Anzeige