Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise
Startseite » Winterurlaub » Winterurlaub Schweiz » Engadin St. Moritz Mountains

Winterurlaub Engadin St. Moritz Mountains

Transportanlagen Engadin St. Moritz Mountains

Corvatsch Furtschellas

Insgesamt gibt es 14 Transportanlagen und 120 Kilometer Pisten. Hier ist die längste beleuchtete Nachtabfahrt der Schweiz. Vom Corvatsch führt die vier Kilometer lange Königsabfahrt über den Hahnensee zum Skigebiet St. Moritz

Corviglia Marguns

Insgesamt gibt es 22 Anlagen, 30 Pisten. In dem Gebiet findet sich die größte Hütten- und Pistendichte des Engadin.

Diavolezza Bernina

Insgesamt gibt es 5 Anlagen, 11 Pisten. Hier befindet sich die längste Gletscherabfahrt der Schweiz Richtung Morteratsch. Die Lagalb zählt zu den schönsten Skibergen des Engadin. Über die Südflanke führt eine tolle Route ins Puschlav nach La Rösa ab.

La Punt

Insgesamt gibt es 1 Anlage, 1 Piste.

Maloja

Insgesamt gibt es 1 Anlage 1 Piste.

Muottas Muragl

Insgesamt gibt es 1 Anlage.

Pontresina

Insgesamt gibt es 3 Anlagen, 2 Pisten.

Samedan

Insgesamt gibt es 2 Anlagen, 2 Pisten.

S-chanf

Insgesamt gibt es 1 Anlage, 1 Piste.

Zuoz

Insgesamt gibt es 5 Anlagen, 10 Pisten

Anreise

Per Bahn mit der Rhätischen Bahn ab Chur sowie ab Landquart über Klosters. Reisezeit ab Zürich ca. 3,5 Stunden.

Auto

Entfernungen und Fahrzeiten nach St. Moritz:

Autoverlademöglichkeiten gibt es in Thusis oder in Klosters Selfranga (Vereina).

Flugzeug

In der Nähe liegt der Engadin Airport. Von dort gibt es Verbindungen nach Zürich, Genf, Basel, Mailand und München.

Kosten

Mit dem Engadin Pass kann man alle Anlagen des Engadin St. Moritz Mountain Pool im Winter und Sommer nutzen. Landesinfo

Weitere Infos zur Schweiz

 


[11.2008, alle Angaben ohne Gewähr]

Weitere Infos im WWW

Anzeigen