Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaub lech-zürs
Startseite » Winterurlaub Österreich » Silvretta Arena Ischgl/Samnaun

Winterurlaub Lech - Zürs

Lech liegt am gleichnamigen Fluss in Vorarlberg in Österreich. Der Ort ist vor allem als Wintersportort sehr bekannt. Lech besteht insgesamt aus den Orten Lech, Zürs, Zug, Oberlech und Stubenbach. Der Ort hat, neben den guten Wintersportbedingungen, einige Sehenswürdigkeiten zu bieten wie die Pfarrkirche St. Nikolaus, das Kästle Museum, das Philosophicum Lech und das Naturschutzgebiet Gipslöcher.

Allerdings dürfte sich das Hauptinteresse an Lech vor allem auf die Skipisten konzentrieren. Der Ort bringt es pro Winter auf knapp 900.000 Übernachtungen. Dabei zieht Lech vom normalen Skifahrer bis zum Prominenten Menschen jeder Couleur an.

Lech kann über die Lechtal Bundesstraße erreicht werden. Allerdings kann im Winter die Zufahrt sehr beschwerlich sein, manchmal ist Lech auch durchaus nicht erreichbar. Eine andere Zufahrtstraße nach Lech ist die Bundesstraße Bregenzer Wald, die jedoch im Winter praktisch immer wegen der hohen Lawinengefahr gesperrt ist.

Landesinfo
Lech:
Fläche 90km²
Einwohner 1.830
Höhe 1.440 Meter
PLZ 6764
Vorwahl 05583

Zürs ist ein Ortsteil des bekannten Fremdenverkehrsortes Lech / Vorarlberg (Österreich). Der Ort liegt am Flexenpass und besteht praktisch nur aus Tourismuseinrichtungen, d. h. Hotels und Gasthöfen. Im Prinzip ist der Tourismus für Zürs die wichtigste und einzige Einnahmequelle. Insbesondere als Wintersportort ist Zürs sehr bekannt. Der Ort liegt auf 1.717 Metern und gilt als recht schneesicher.

Zum Ort gibt es einige Buslinien, innerhalb des Ortes verkehren ebenfalls Busse zu den Pisten. Die nächste Bahnstation ist die in Langen. Wie so viele Ort auf diesen Höhen kann es in Zürs schon mal vorkommen, dass der Ort bei sehr starkem Schneefall praktisch von anderen Orten komplett abgeschnitten ist.

Problematisch ist hier zum Beispiel die Flexenpass-Straße, die manchmal im Winter nicht mehr befahrbar ist. Sie war aber auch die erste Straße, die ab 1897 zum Ort führte. Kurz nach dem Bau der Straße wurde dann der Wintersport fest etabliert. Der erste Schlepplift Österreichs wurde in Zürs im Jahr 1937 erbaut. Im Ort ist die Christ-König-Kirche recht sehenswert.

Liftanlagen in Zürs

Pisten

Lech verfügt über ca. 110 Pistenkilometer (Kategorie: 44km leicht, 44km mittel, 22km schwer). Zwischen 1.450 und 2.800 Metern Seehöhe verteilen sich die Skipisten und Skirouten zwischen Rüfikopf, Madloch, Kriegerhorn und Mohnenfluh. Im gesamten Gebiet am Ski-Arlberg (Lech, Oberlech, Zuers, St. Anton, St. Christof, Stuben) findet man ca. 277 Pistenkilometer vor mit ca. 85 Transportanlagen (Beförderungskapazität 123.600 Skifahrer pro Stunde). Die Skisaison endet normalerweise Ende April.

Für die Arlberg-Orte Lech, Zürs, Stuben, St. Anton und St. Christoph gilt eine berührungsfreie elektronische "Arlberg-Skicard". Landesinfo

Weitere Infos zu Österreich



[11.2008, alle Angaben ohne Gewähr]

Weitere Infos im WWW


Info Lech-Zuers
Anzeigen