Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
reiseinfo weissrussland/belarus
Startseite » Weissrussland (Belarus)

Information zu Weissrussland

Landesinfo
Fläche: 207.595km²
Einwohner: ca. 9,5Mio.
Hauptstadt: Minsk
Amtssprache: Russisch, Weissrussisch
Zeitzone: UTC +3h
Landesvorwahl: +375
Internet-Suffix: .by
Währung: BYN
Strom: 220V, 50Hz

Weißrussland (auch Belarus) ist ein Binnenstaat in Osteuropa. Das Land ist umgeben von der Ukraine, von Russland, Polen, Lettland und Litauen.

Größte Städte Weißrusslands

Anreise nach Weißrussland

Für die Einreise nach Weißrussland benötigt man normalerweise ein Visum (auch Transitreisende). Eigentlich braucht es drei Vorgänge:

Bei Beantragung eines Visums muss man zudem eine bestehende Krankenversicherung vorweisen können. Deutsche benötigen außerdem einen Reisepass bzw. einen vorläufigen Reisepass (mind. gültig bis drei Monate nach Reiseende bzw. gültig bis Ablauf des Visums).Sofortvisa werden nur in Ausnahmefällen am Flughafen in Minsk erteilt. Dazu muss man aber wohl der russischen Sprache mächtig sein. Bei Einreise muss man seine finanzielle Absicherung vorweisen. Dazu muss man mindestens 20 € pro Aufenthaltstag vorweisen können.

Mit dem Flugzeug nach Weißrussland

Es gibt einige Verbindungen z. B. von Frankfurt, Berlin oder Hannover nach Minsk. Der Direktflug von Berlin dauert zwischen 2,5 und 3 Stunden.

Mit der Bahn nach Weißrussland

Da man z. B. nach Moskau über Weißrussland fährt, gibt es doch einige Verbindungen. Von Berlin bis Minsk dauert die Zugreise etwa 20 Stunden.

Mit dem Bus nach Weißrussland

Es gibt einige Buslinien, mit denen man z. B. nach Minsk kommen kann. Diese Busreisen sind vergleichsweise günstig, vielleicht ist es sogar die günstigste Art nach Minsk zu kommen. Mit dem Bus braucht man zwischen 18 und 20 Stunden.

Mit dem Auto nach Weißrussland

Mit dem Auto reist man aus Deutschland (z. B. von Berlin aus) über ziemlich gerade über Polen (u. a. über Warschau) zur Grenze nach Brest. Von Berlin nach Minsk sind es knapp 1.150km. Grundsätzlich muss man an den Grenzen zu Weissrussland mit erheblichen Wartezeiten rechnen, außerdem ist das Fahren zumindest mit gewissen Besonderheiten versehen. Eine der geringsten ist die Regel, dass man mit dem deutschen Führerschein maximal bis zu drei Monate in Belarus ein Fahrzeug im Straßenverkehr bewegen darf.

Einige Strecken im Land sind mautpflichtig (z. B. M-1/E 30 Brest (Koslowitschi) Minsk Grenze zu Russland, M-2 Minsk Internationaler Flughafen, M-4 Minsk Mogiliev, M-5/E 271 Minsk Gomel, M-6/E 28 Minsk Grodno polnische Grenze). Man muss dazu ein On Board-Unit im Auto installieren und sich zuvor registrieren. Wer keine Maut zahlt, wird mit ziemlich hohen Strafzahlungen belegt. Nicht mautpflichtig sind praktisch nur in Belarus, Russische Föderation, Kasachstan zugelassene Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen.

Gesundheit

Wer als Ausländer nach Weißrussland kommt, muss sich dort krankenversichern. Es werden keine anderen Policen anerkannt. Man muss bei Einreise an der Grenze bei einer lizenzierten Versicherungsgesellschaft aus Weißrussland eine Police abschließen. Die kostet ca. 0,40 € pro Tag. Um einen guten Vollschutz zu haben, sollte man sich dennoch über den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung Gedanken machen.


[Stand:02.2014]

Weitere Infos im WWW

Deutsch-Belarussische Gesellschaft
Gesellschaft zur Förderung deutsch-belarussischer Verständigung. Info zu Belarus, Verantaltungen, Satzung und Ziele, Gremien, Mitgliedschaft, Aktuelles und diverse Foren.
Botschaft Belarus in Deutschland
Info zur Botschaft, Konsulat, Tourismus, allg. Infos, Nachrichten, Aktuelles...
Anzeigen
Anzeige