Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaub portugal
Startseite » Portugal

Urlaubs- und Reiseziel Portugal

Landesinfo
Fläche: 92.090km²
Einwohner: ca. 10,7Mio. ,
Hauptstadt: Lissabon
Amtssprache: Portugiesisch
Zeitzone: MEZ -1h
Landesvorwahl: +351
Internet-Suffix: .pt
Währung: Euro,
Strom: 220/230V, 50Hz (Azoren tlw. Adapter)

Portugal liegt auf der iberischen Halbinsel, und zwar im Südwesten. Grenzen gibt es im Osten und Norden zu Spanien, im Westen und Süden grenzt der Atlantische Ozean an Portugal. Zu Portugal gehören auch die Azoren und Madeira. Der Norden Portugals hat insgesamt ein relativ kühles und feuchtes Klima und besteht aus zwei klimatisch unterschiedlichen Provinzen oder Landschaften. Eine ist der Minho, wegen seines Klimas und der vergleichsweise üppigen Vegetation als der grüne Garten Portugals bezeichnet. Der Minho liegt im Nordwesten und gehört zu den am dichtesten besiedelten Gegenden Portugals. Im Nordosten liegt die Region Tras-os-Montes, eine klimatisch extreme Region mit sehr heißen Sommern und sehr kalten Wintern. Die Natur zeigt sich hier ziemlich karg. Im Norden Portugals liegen einige bedeutende Städte wie Porto, Braga, Vila Nova oder Braganca. Ganz interessant ist auch der einzige Nationalpark Portugals, der Peneda Gerês

Algarve Albufeira
Yachthafen Albufeira, Algarve

In Mittelportugal liegen einige Gebirge, die Region ist z. B. bekannt durch das Skigebiet Serra da Estrela. Auf der anderen Seite gibt es die sehenswerten Regionen Beira, Ribatejo, Estremadura und die Tejo Mündung. Hier ist alles sehr fruchtbar. Bekannte Weine kommen von hier, die Region ist wichiges landwirtschaftliches Anbaugebiet. In Mittelportugal liegen neben der Hauptstadt Lissabon einige weitere wichtige Städte wie Aveiro, Almada, Gauarda, Castelo Branco, Setubal oder Santarem. Der Süden Portugals ist vornehmlich eben und leicht hügelig. Hier wird es meistens richtig heiß. Das hat die früher wichtige Landwirtschaft mittlerweile stark zurückgedrängt. Die bekannteste Region ist die Algarve, die sich über die gesamte Südküste zieht. Die Algarve ist das Tourismuszentrum Portugals - zurecht. Denn hier findet man tolle Orte und schöne Küstenabschnitte. Bekannte Städte im Süden sind Portalegre, Beja, Evora, Faro und Lagos.

Surfreservat Ericeira

Bei Surffreunden ist Ericeira bekannt, immerhin findet dort jährlich Surfweltmeisterschaften statt. Anfang 2011 wurde das Gebiet Ericeira von der World Surfing Reserves als erste Destination zum offiziellen Surfreservat ausgezeichnet. Ericeira mit dem bekannten Strand Ribeira d'Illhas liegt ca. 50km von Lissabon entfernt.

Anreiseinfos für Portugal

Die Einreise ist für Deutsche bzw. Bürger der EU problemlos, es reicht ein Personalausweis oder Reisepass. Die Papiere sollten gültig sein oder maximal seit einem Jahr ungültig.

Bei Einreise sollte man beachten: Pfefferspray fällt in Portugal unter die Bestimmungen des Waffengesetzes. Der Besitz ist nur Inhabern des Waffenscheins der Kat. E erlaubt. Zuwiderhandlungen haben in der Regel Strafanzeige zur Folge.

Flug Portugal

Anreise mit dem Flugzeug

Wichtige Flughafen sind Porto, Lissabon, Faro für die Algarve, Braganca, Porto Santo und Funchal auf Madeira.

Durchschnittliche Flugdauern Deutschland - Portugal

 

Bahnreise Portugal

Anreise mit der Bahn

Zugverbindungen kommen vor allem aus Spanien - hier von Irun oder von Madrid. Es gibt aber auch Direktverbindungen ab Paris (nach Porto und Lissabon).

Busreise Portugal

Anreise mit dem Bus

Mit der Deutschen Touring kann man per Bus von Deutschland nach Portugal fahren. Die Fahrt dauert z. B. von Frankfurt nach Lissabon ca. 12 Stunden (ab 08.15, an ca. 20.15)

Anreiseinfo Portugal

Anreise mit dem Auto

Theoretisch wäre die Anreise per Auto denkbar. Es geht dann in der Regel durch Frankreich und Spanien nach Portugal. Allerdings sind es von Süddeutschland bis zur Algarve gut 2.400 km. Unbedingt beachten sollte man die anfallenden Mautgebühren in Frankreich, Spanien und in Portugal selbst.

Verkehr in Portugal

In Portugal unterwegs

Grundsätzlich ist das Auto in Portugal eine gute Wahl als Fortbewegungsmittel. Man kommt überall hin, das Straßennetz ist gut. Beachten sollte man aber, dass die meisten Autobahnen mautpflichtig sind, was die ganze Sache doch relativ teuer machen kann. Außerdem gibt es ein paar Besonderheiten bezüglich der elektronischen Maut.

Elektronische Maut in Portugal

Es gibt Autobahnabschnitte in Portugal, wo die Maut nur elektronisch bezahlt werden kann. Normalerweise werden die Abschnitte bei Auffahrt mit dem Hinweis Electronic Toll Only beschrieben.

Strecken, welche von der elektronischen Maut betroffen sind:

Man kann die Strecken eigentlich nur befahren, wenn man eine Mautbox, also eine On Board Unit im Auto hat. Die kann man an Autobahntanken oder in Postämtern kaufen oder mieten. Es gibt sie als temporäre Geräte (für kurzfristige Aufenthalte) oder kennzeichengebunden (also ans jeweilige Fahrzeug gebunden). Eine weitere Form sind die Geräte des Mautbetreibers, für die man einen Vertrag mit dem Mautbetreiber viaverde schließen muss.

Theoretisch gibt es aber auch die Möglichkeit, sich vorab auf der Website der Portugiesischen Post zu registrieren und hier das Autokennzeichen zu melden. Das ist besonders beim reinen Durchfahren der Mautstellen bzw. sehr kurzen Aufenthalten im Land sinnvoll. Es wird dann von einer Kreditkarte abgebucht. Nachträgliche Bezahlung geht hier nur bei Fahrzeugen mit portugiesischen Kennzeichen. Weiterführende Informationen zur Maut :

Billiger sind in jedem Fall Überlandbusse. Das Busnetz in Portugal ist gut und man kommt so auch fast überall hin.

Landesinfo Portugal

Weitere Infos zu Portugal


[03.2011]


Info im Web:


Offizielle Tourismus-Seite Portugals
Alles über Portugal, Anreise, Unterkunft, Reiseziele, Broschüren, Events, Aktivitäten, aktuelles Wetter.
Azoren-Portugal.de
Infos zu den Atlantikinseln.
Anzeigen
Anzeige