Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise
Startseite » Irland » Irland Westen, Nordwesten

Information zu Westirland

Der Westen Irlands ist vergleichsweise dünn besiedelt. Die Westküste ist wild zerklüftet und voll von prähistorischen Fundstätten sowie historisch wichtigen Stätten. Hier findet man schöne Klöster und gälisches Kulturgut. Sowieso lebt die Westküste noch stark in ihrer gälischen Kultur, die sich trotz oder wegen der Probleme der Bevölkerung hier stark erhalten hat. Große Hungersnöte und Unterdrückung vertrieben viele Menschen dieser Region, vornehmlich nach Amerika. Die Region Galway gilt als die Region mit dem höchsten Anteil an gälisch sprechenden Menschen (Gaeltachts). Der Nordwesten ist auch sehr sehenswert aber touristisch eher unbekannt. Der Nordwesten war immer ziemlich isoliert, auch hier sprechen vergleichsweise viele Menschen gälisch. Man geht davon aus, dass der Nordwesten an Nordirland gefallen wäre, wenn nicht die meisten Einwohner im Nordwesten katholisch wären. Interessant ist die Tatsache, dass gerade Donegal im Nordwesten mit die schönsten Küsten hat. Sligo und Leitrim sind sehr malerische und eher ruhige Gegenden. Sehenswerte Ziele in Westirland und im Nordwesten:
Landesinfo

Weitere Infos zu Irland


[10.2006]

Weitere Infos im WWW

Ireland West
Offizielle Info zum Westen Irlands. Info nur auf englisch.
Ireland Northwest
Offizielle Info zum Nordwesten Irlands. Info nur auf englisch.
Leitrim Tourism
Offizielle Info der Region Leitrim. Info nur auf englisch.
Anzeigen
Anzeige