Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise kroatien
Startseite » Kroatien » Kroatien Anreise und Verkehr

Kroatien Anreise und Verkehr

Die Einreise ist dür Deutsche grundsätzlich mit Reisepass oder Personalausweis möglich. Nachdem Kroatien am 30.06.2013 den Beitritt zur EU vollzog, gilt ohnehin die für EU-Staaten typische Reisefreiheit innerhalb der EU.

Kroatien besitzt eine ordentliche Verkehrsinfrastruktur. Das Straßennetz wird permanent ausgebaut. Die Autobahnen sind alle relativ neu, die Tunnel der Autobahnen zählen nach letzten Erhebungen zu den sichersten in Europa. Die Anreise per Auto ist immer noch traditionell sehr beliebt. Wer von Deutschland kommt, wird in der Regel über Salzburg und Villach durch den Karawanken-Tunnel (Mautpflichtig) nach Ljubljana und Postojna nach Kroatien kommen. Wer über die Schweiz fährt wird in der Regeln die Route über Verona - Udine - Postojna wählen. Alle Muster der deutschen Führerscheine (d.h. der alte graue, der rosafarbene und der im Scheckkartenformat ausgestellte) werden für touristische Aufenthalte anerkannt. Auf den Autobahnen wird eine Mautgebühr erhoben. Wenn ein im Ausland zugelassenes Fahrzeug in Kroatien in einen Unfall verwickelt ist, ist für die Ausreise mit dem beschädigten Fahrzeug eine Schadensfeststellung des Polizisten, der den Unfall aufgenommen hat, mitzuführen.

Der Bahnverkehr wird von einer staatlichen Gesellschaft betrieben. Das Schienennetz ist nicht sehr gut und auch nicht sehr dicht. Insbesondere im Nahverkehr spielt es kaum eine große Rolle und kann mit den guten und günstigen Busverbindungen kaum mithalten. Relativ neu sind aber die Neigezüge, die zwischen Zagreb und Split verkehren. Sie bilden eine gute und günstige Alternative zu den Bussen. Zur Anreise aus dem Ausland kann die Bahn aber Sinn machen. Es gibt von Deutschland gute Verbindungen ab Berlin über Leipzig, Münschen, Salzburg und Ljubljana nach Zagreb. Ab Wien gibt es eine Direktverbindung nach Zagreg, ab Genf fährt der Simplon Express nach Zagreb.

In Kroatien gibt es einige internationale Flughafen, die wichtigsten liegen in Zagreb, Rijeka, Split, Dubrovnik, Pula, Zadar und Osijek.

Für Kroatien wichtig ist auch der Seeverkehr. Durch die große Adriaküste gibt es dort einige wichtige Hafen. Der weitaus größte ist der in Rijeka, der zu den wichtigsten der gesamten Adria gehört. Daneben spielen die Hafen von Ploce und Split eine große Rolle.

Landesinfo

Weitere Infos zu Kroatien

• • Infos zur optimalen Reisezeit für Kroatien • • Meldungen und News zu Kroatien• • Anreise, Verkehr • • Blaue Grotte • • Insel Cres • • Dalmatien • • Drachenaugensee • • Events • • Feiertage • • Inseln • • Istrien • • Kornaten • • Insel Krk • • Nationalparks • • Plitvicer Seen • • Podravina • • Insel Rab • • Rijeka • • Roter See • • Slawonien • • Vela Draga • • Vrana See • • Zagorje • • Zagreb • • Zentralkroatien

[alle Angaben ohne Gewähr, 10.2008]

Weitere Infos im WWW


Anzeigen