Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaub Himara Albanien
Startseite » Albanien » Himara (Albanien)

Informationen zu Himara (Albanien)

Himara gehört zum Kreis Vlora und wird als das Zentrum der Albanischen Riviera bezeichnet. Der Ort nimmt in seiner Ausdehnung auch nahezu die gesamte nördliche Hälfte dieser beliebten Ferienregion ein.

Der Ort wird durch einen Gebirgszug vom Rest Albaniens getrennt. Die Straße Richtung Himara ist relativ abenteuerlich, sie führt über den Llogara Pass nach Vlora. Im Sommer gibt es Fährverbindungen von Himara nach Korfu und Vlora. Himara gilt als eine der schönsten Küstenregionen Albaniens, weil das Gebiet insgesamt relativ unberührt blieb und kaum durch industrielle Anlagen belastet wurde.

Durch seine schöne und abgeschiedene Lage ist Himara aber auch ein beliebtes Ziel gerade für Sommerurlauber. Aus dem Grund wurde um den Ort natürlich auch viel gebaut und es entstand vor allem in Küstennähe sozusagen eine Art 'Neu-Hamara'. Die touristische Infrastruktur ist daher nicht schlecht, kann aber in der Hauptsaison dem großen Ansturm nicht immer gerecht werden. Etwas weiter im Landesinneren liegt der alte Teile von Himara. Der nahezu autofreie Ort mit den kleinen Steinhäusern und den engen Gassen ist sehr sehenswert. Südlich des Ortes liegt die Festung von Ali Pascha Tepelena in der Bucht Porto Palermo.

Landesinfo Albanien

Weitere Infos zu Albanien

• • Optimale Reisezeit Albanien • • Berat • • Butrint • • Durres • • Elbasan • • Fier • • Gjirokastra • • Himara • • Korca • • Kruja • • Riviera Albanien • • Saranda • • Shengjin • • Shkodra • • Skanderbeg • • Tirana • • Velipoje • • Vlora

[alle Angaben ohne Gewähr, 09.2021]

Google-Anzeige

Weitere Infos im WWW

Anzeigen