Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise Emilia Romana, Lombardei
Startseite » Italien » Lombardei und Emilia Romagna

Emilia Romagna

Die Emilia Romagna liegt zwischen Po und Adria, dem Apennin und San Marino. Es ist eine der reichsten Regionen in Italien. Knapp über 4,1Mio. Menschen leben hier auf ca. 22.000qkm. Hauptstadt ist Bologna. Der Reichtum liegt in den mehr als bekannten Produkten, die von hier kommen: da sind die geschützten Marken Parmaschinken und der Parmegiano Reggiano (Parmesan). Der Balsamicoessig kommt von hier, die meisten Fliesen kommen von hier und die weltweit bekannten Automarken Ferrari, Lamborghini und Maserati. Auch die Motorräder von Ducati und Moto Morini stammen aus der Emilia Romagna. Bekannte Städte sind neben Bologna Ferrara, Cesena, Modena, Parma, Piacenza, Ravenna und Rimini. Mittlerweile hat sich auch Imola unter Rennsportfans einen Namen gemacht. Alle diese Städte sind bekannte Urlaubsziele, bei den Deutschen dürfte vor allem Rimini bekannt sein.

Lombardei

Die Lombardei ist die wohl reichste Region in Italien. Die Lombardei ist das Industriezentrum des Landes. Vor allem um die Hauptstadt der Lombardei, Mailand, spielt sich das meiste ab. Die Lombardei liegt in Oberitalien und hat ca. 9,4Mio. Einwohner auf einer Fläche von ca. 24.000qkm. Die Lombardei grenzt an die Schweiz, das Piemont, Trentino, Venetien und Emilia-Romagna. In der Lombardei liegen (zumindest teilweise) einige bekannte Seen: der Lago Maggiore, der Lago di Lugana, der Comer See und der Gardasee. Daneben hat die Lombardei im Norden eine eher alpine Ausrichtung (Veltlin), im Süden dagegen ist die fruchtbare Poebene. Die Lombardei bietet etliche interessante touristische Ziele (vor allem die Seen Lago Maggiore, Lago di Lugana, Comer See und der Gardasee sowie das Veltlin und natürlich Mailand und Brescia). Die ganze Region hat auch viele geschichtlich wichtige Stätten zu bieten.

Landesinfo Italien

Weitere Infos zu Italien


[07.2006]

Weitere Infos im WWW

Anzeigen