Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaubsreise languedoc-Roussillon
Startseite » Frankreich » Languedoc-Roussillon

Infos zum Reiseziel Languedoc-Roussillon

Das Languedoc war ein Provinz in Frankreich, welche zwischen Rhone und Garonne lag. Heute gehört sie größtenteils zur Region Languedoc-Roussillon sowie den Midi-Pyrenees und zu einem kleinen Teil zu den Rhone-Alps. Hauptstadt der Languedoc war Toulouse, das heute Hauptstadt der Midi-Pyrenees ist. Die wichtigste Stadt dürfte mittlerweile Montpellier sein, die Regionalhauptstadt von Languedoc-Roussillon. Wichtige und bekannte Städte sind außerdem Nîmes, Narbonne, Sète, Carcassonne und Béziers.

Das Languedoc grenzt im Hinterland an die Cevennen und ist dort dünn besiedelt und auch touristisch weniger erschlossen. Viel los ist dagegen in den Küstenregionen. Hauptstadt von Languedoc-Roussillon ist Montpellier, eine sehenswerte Universitätsstadt. Nimes ist geschichtsträchtig, mit sehr sehenswerten antiken Gebäuden. Ebenfalls altertümliches Flair versprühen Beaucaire und Aigues-Mortes. Krasse Gegensätze sind La Grande Motte oder Port Camargue, die anscheinend nur für den Tourismus entstanden sind. Sete ist ein bekannter und wichtiger Fischereihafen. Richtung Agde findet man einige kleine Fischerdörfer und irgendwann kommt man nach Cap d'Agde.

Tourismuszentrum Cap d'Agde

Cap d'Agde ist zweifellos eines der Tourismuszentren dieser Region. Der Sommerfrischler findet hier beste Sandstrände vor. Richtung Sete gibt es besten Sandstrand, der günstigerweise relativ flach Richtung Meer abfällt. Das macht die Gegend zu einem guten Ziel für den Familienurlaub. Durchschnittlich 300 Sonnentage laden zum Urlauben ein. Die Infrastruktur ist ganz auf den Tourismus ausgelegt - es gibt weit über 2000 Campingplätze und schätzungsweise über 40.000 Gästezimmer. Dabei gilt die Region um Cap d'Agde aber eigentlich als eines der wichtigsten FKK-Zentren in Europa. Es ist zumindest am Mittelmeer die größte FKK-Region. Landeinwärts wird es dann wieder ruhiger und ursprünglicher, mit Orten wie Beziers, Narbonne, Perpignan.

Das Languedoc ist außerdem eine bekannte Weinbauregion. Dabei war die Qualität des Languedoc Weines nicht immer unumstritten, allerdings konnten sich die Weinbauern in jüngster Zeit wieder ein sehr guten Ruf erarbeiten. Ansonsten wird viel Landwirtschaft und Viehzucht betreiben. Recht bekannt sind Käse und Fleischprodukte von Schafen und Ziegen. Außerdem verfügt das Languedoc im Küstenbereich über gute Fischgründe.

Sehenswert

Interessante Ziele in der Languedoc

Landesinfo

Weitere Infos zu Frankreich

Weiter Infos im Web

Anzeigen
Anzeige