Wir verwenden keine Cookies. Da wir aber mit Werbepartnern (z. B. Google) zusammenarbeiten, beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite folgende Details
urlaub aquitaine frankreich
Startseite » Frankreich » Regionen Frankreichs: Aquitanien (Aquitaine)

Regionen Frankreiches: Aquitanien (Aquitaine)

Aquitanien ist eine Region in Frankreich. Sie liegt im äußersten Südwesten und umfasst die Departements Dordogne, Gironde, Landes, Lot-En-Garonne und Pyrenees Atlantiques.

Die Grenzen von Aquitanien machen schon etwas der Vielfalt der Region deutlich. Im Westen wird Aquitanien von einer stattlichen 250 km langen Küstenlinie zum Atlantik begrenzt. Diese Region ist praktisch durchgängig gesäumt mit besten Sandstränden. Die Grenze zu Spanien wird mehr oder weniger durch die Pyrenäen gebildet. Den Großteil bildet aber das relativ flache Binnenland mit sehr fruchtbaren Regionen. Hier findet man z. B. die weltberühmten Weinlagen der Region um Bordeaux oder des Medoc.

Klimatisch handelt es sich um eine gemäßigte Region mit einem ganzjährig relativ milden Klima. An den Küstenbereichen und dem Flachland kann man im Schnitt mit 14 bis 15°C rechnen. Je höher man kommt, umso kälter wird. In den höheren Regionen der Pyrenäen kann man im Winter in der Regel mit ordentlichem Niederschlag, meist als Schnee, rechnen.

Die Aquitaine zeigt sich äußerst vielfältig und bietet so praktisch jedem Besucher irgendetwas. Im Sommer findet der Badefreund entlang der Küste beste Schwimmreviere am Atlantik. Auf den mittleren Höhenlagen kann sich der Aktivurlauber im Frühjahr und Sommer bestens austoben. Ähnliches gilt für die höheren Regionen, welche dann im Winter je nach Region optional ordentliche Wintersportbedingungen haben.

Bergerac
Blick über den Dordogne nach Bergerac

Interessante Sehenswürdigkeiten in Aquitanien

Die Aquitaine ist die Heimat der meisten noch erhaltenen Bastiden Frankreichs. Ein Drittel dieser neuen mittelalterlichen Städte befinden sich hier. Die bekanntesten davon sind z. B. Saint-Emilion, Vianne, Monpazier, Monflanquin, Eymet, Villefranche-du-Périgord, Villeréal, Sainte-Foy-la-Grande, Sauveterre-de-Guyenne, Monségur, Créon, Cadillac, Blasimon, Labastide d’Armagnac, Saint-Justin, Puymirol, Caudecoste, Navarrenx Labastide Clairence, Geaune, Grenade-sur-l’Adour, Sorde-l’Abbaye und Montfort-en-Chalosse

In der ganzen Regionen gibt es unterschiedlichste Landschaftsformen mit zwei schönen Naturparks: Parc Naturel Régional des Landes de Gascogne und Parc Naturel Régional Périgord-Limousin sowie angrenzend den Pyrenäen Nationalpark. Besondere Sehenswürdigkeiten wären hier das Tal der Vezere im Perigord, die Grotte von Lascaux, die Düne von Pilat (mit 104 Metern die höchste Düne Europas) oder z. B. das Vogelreservat le Teich am Becken von Arcachon.

In der Region gibt es außerdem eine kleinere Anzahl interessanter Schlösser und Burgen, etwas das Château de Laàs, das Schloss von Abbadia, das Schloss von Gaujacq, das Schloss von Lanquais, das Schloss von Villandraut, La Brède (in dem Montesquieu geboren wurde), der die Mühle „Moulin des Tours“ in Barbaste.

An der Grenze zu den Landes und zum Gers liegt Buzet En Albret, das von König Heinrich IV. verehrte Land der Burgen.

Périgueux
Périgueux, Tal der Isle

Städte

Die größte Stadt der Region ist der Hauptort Bordeaux, das Tor zu einem der weltweit größten Weinanbaugebiete. Daneben sind größenmäßig vor allem Pau (Heimatstadt von Heinrich IV. am Fuß der Pyrenäen), Mérignac (61.992), Pessac (56.143) und Bayonne (40.078) erwähnenswert.

Sehenswert sind daneben Orte und Städte wie die römische Stadt Périgueux, das berühmte Seebad Biarritz, Bergerac (wie Bordeaux in interessanter Weinbauort), das berühmte Thermalbad Dax, der Kurort Eugénie-les-Bains, das Obstparadies Agen oder etwa Ainhoa, Duras und Domme.

Anreise Aquitanien Frankreich

Anreise

Autoreise Aquitanien

Mit dem Auto

Flug Aquitanien Frankreich

Mit dem Flugzeug

Interessant dürften hier vor allem die drei internationalen Flughafen von Bordeaux – Mérignac, Biarritz oder Pau – Pyrénées sowie der Flughafen Bergerac-Dordogne-Périgord sein.

Bahnreise Aquitanien

Mit der Bahn

Die Region mit dem Knotenpunk Bordeaux ist u. a. recht schnell mit dem T.G.V Atlantique erreichbar. Fahrzeit Bordeaux – Paris etwa drei Stunden, nach Brüssel ca. 6 Stunden.

Schiffsreise Aquitanien

Mit dem Schiff

Große Seehafen sind vor allem Bordeaux und Bayonne.

Landesinfo

Weitere Infos zu Frankreich

Weitere Infos im Web

Anzeigen
Anzeige